Freitag, 12. April 2024

12 von 12 im April

 Guten Abend zu 12 von 12, der schönen Linkparty von Caro, bei der am 12ten des Monats 12 Bilder unseren Tagesablauf dokumentieren.

Dieser Haustürblick empfängt mich heute Morgen. Clematis montana "Freda" umschmeichelt den Nistkasten, den ich von den ehemaligen Kollegen geschenkt bekam.
 
Aber zunächst mal frühstücken, heute wird etwas länger geschlafen und unser Frühstücksbufett ist lange nicht so reichhaltig wie das im Hotel in Monschau.
 
 Die kleine Bloggerrunde mit einigen Kommentaren muss nach der Verlinkung zum Friday-Flowerday bei Astrid schon mal sein.

 Die Waschminna ist im Einsatz, denn nach dem Kurzurlaub ist vor dem Kurzurlaub. ;-)

 Bevor ich die Monschau-Leckereien verräume, mache ich noch schnell ein Foto. Der köstliche Biersenf aus der historischen Senfmühle ist gestern bereits an den Housesitter gegangen. Riesling- und Honig-Mohnsenf, Ursenf, zwei Sorten von so leckerem Passionsfrucht- und Blaubeer-Crema-Essig, Eifelperlchen-Pralinen und Weichprinten haben schon teilweise neue Besitzer im Visier. ;-) Die Monschauer-Dütchen haben es nicht mehr bis hierher geschafft, die wurden gestern mit Vanilleeis, eigener Marmelade und Sahne schon verputzt.
Und alles selbstgezahlt und gern gemachte Werbung.
 Im Hintergrund die Freitagsblümchen von heute morgen, ich finde sie sind auch abgeblüht noch dekorativ.
 
Vor der notwendigen Putzaktion des Wintergartens und Sonnendecks noch ein wenig homebanking und sonstigen Bürokram erledigen. Auf dem Plan stand der Pollenflaum, der trotz geschlossener Glastüren reingeweht war...keine Ahnung, wie das geht. Ihm mit dem Staubsauger zu Leibe gerückt...
 
und der Saharastaub musste mittels Wischer vom Deck weichen. Morgen schau ich nochmal, ob der eine Durchgang auch die Maserung erwischt hat...sozusagen porentief gereinigt wurde.
 
Das Mittagessen hat der Hausherr zwischenzeitlich vorbereitet....Volllkorn- und Möhrenspaghetti mit Zucchini und dazu kalte Makrele....schmeckte gut.

Dann ab in die Dusche und auf zur Enkelin....unterwegs dieses leuchtende Rapsfeld gesehen....

...und weiße Hasenglöckchen sowie blühende Zierkirschen auf der Fahrt geknipst.

Am Ziel angekommen wird gespielt, gelesen, gehüpft und auf der Rückfahrt treffe ich wie stets auf den Alltagsmenschen Bäänd mit Dackel. Fürs Foto bin ich aber ausgestiegen so wie beim Rapsfeld auch.

Wieder zuhause fällt mein Blick auf den blühenden chin. Flieder und Acer "Phoenix" sowie die Hosta-Topfparade. Die Töpfe müssen noch abgewaschen und neu arrangiert werden, doch dafür ist morgen auch noch Zeit. Zumindest ist super schönes Frühlingswetter angekündigt.

Das waren meine 12 Bilder des Tages, die ich nun bei Draußen nur Kännchen verlinke und ich bin startklar fürs Abendessen.
 
Habt ein feines Wochenende - lieben Gruß von Marita
  
Wegen Verlinkung ist dieser Post als Werbung zu kennzeichnen.

Freitagsblümchen, Frühlingsglück & Tulpenliebe

Duftende Perlhyazinthen aus dem Garten hatte ich mir am letzten Sonntag für den Esstisch geschnitten. Dazu gelangten Brunnera "Jack Frost" und zwei klitzekleine Weißdorn- oder Schlehenzweige aus der Hecke des Nachbarn in Vase und Nest.

Die Vasen kennt ihr aus vorherigen Präsentationen, das Nestchen mit mittiger Glaskugelvase hatte ich mir vor Ostern bei einer Blumenbinderin geholt.

Die Perlhyazinthen haben sich außerhalb des Gartens an unserer Sandsteinmauer reichlich vermehrt. In den Gartenbeeten schieben sie mir immer zu viel Laub, doch einige blaue Tupfer gibt es auch dort.

Gartenglück von Ende März sowie Anfang April zeige ich euch heute. Die Hosta schieben ihre Hörnchen und entrollen ihre Blätter.  Knöterich links und rechts Heuchera und Euphorbia bringen ebenfalls Farbe ins Frühlingsgeschehen.

Weiße Narzissen mag ich total gerne.

Gartenbeetansicht... der Frauenhaarfarn hat sich dieses Jahr besonders gut entwickelt. Das liegt mit Sicherheit an der langen feuchten Witterung.

Schachbrettblume...ihr seht sie oben in der Zinkwanne. Vor ihr schieben grad die Hosta ihre Hörnchen aus der Erde.

Weißes Trio im Sonnenschein

Narzisse "Golden Echo"

Links Perlhyazinthen mit jap. Waldgras und Wildtulpe "Lilac Wonder", die auf dem Foto weiß daherkommt.

Hosta und Euphorbia

Mal einige orange Schönheiten

Diese Woche waren wir für drei Tage unterwegs und auf dem Weg nach Monschau haben wir einen kleinen Abstecher zu diesen sagenhaft schönen Tulpenfeldern gemacht.
Da sag noch einer, man muss dafür ins Nachbarländle fahren. ;-))







Nun wünsche ich euch einen schönen Freitag...mal sehen, ob ich heute die 12 von 12 schaffe.
 
Ansonsten habt ein feines Wochenende - lieben Gruß von Marita

Jetzt noch schnell meine Freitagsblümchen mit Astrids Blümchensammlung verlinken...nicht, dass ich das noch vergesse. ;-)

Wegen Verlinkung u.a. auch bei niwibo sucht ... Frühlingslaune ist dieser Post als Werbung zu kennzeichnen.

Sonntag, 7. April 2024

Zeigetag 1 beim Jahresbingo 2024

Das erste Quartal ist um und bei Annis kreativem Jahresbingo gibt es den 1. Zeigetag. Ich bin im dritten Jahr mit dabei und immer macht es riesigen Spaß die 36 Felder mit Ideen zu füllen.
 
Meine bisherige Bilanz sind 25 abgehakte Felder und viermal konnte ich Bingo rufen. 
Ich hätte nicht gedacht, dass ich bereits im ersten Quartal so weit komme. ;-)
 
Etwas Blaues
Winter
Nur eine Kleinigkeit
Frühling
Aus Papier
 
 Oh, wie das glänzt und glitzert
Am 29. Februar werkeln
Für mich gemacht
Ein neues Projekt starten
Weich (und/oder flauschig)

Alle Jahre wieder
Blumen
Gummi, Knopf, Klett oder ein anderer Verschluss
 
 Aus Alt mach Neu
Am Brücken- oder Feiertag werkeln
Der Stoff muss weg
 
Aus dem Buchregal
Ostern
Herz
 
Gekocht, gebacken, gegart...was zum Essen eben
Zum/am Geburtstag
Vor dem Fernseher gewerkelt
Ich sehe rot
Bei Tee oder Kaffee
Familytime

Das war beim Jahresbingo ein kreatives und geselliges Quartal und ich sage vielen Dank an Anni für die neuen Inspirationen in 2024. Ich freue mich auf die weiteren Kreuzchen, die ich setzen kann....bis zum ein oder anderen wird es sicher noch etwas dauern. ;-)
Die einzelnen Beiträge könnte ihr unter dem Label Jahresbingo 2024 nachlesen.
 
Habt noch einen schönen Sonntag...der Hausherr ist seit heute Vormittag wandernderweise unterwegs und ich habe schon ganz viel Kleinkram erledigt und war im Garten werkeln. Jetzt ist Lesen und chillen angesagt bevor es heute Abend zur Geburtstagsfeier geht.
 
Einen lieben Sonntagsgruß an euch, Marita

Wegen Verlinkung ist dieser Post als Werbung zu kennzeichnen.