Freitag, 31. Dezember 2021

Freitagsblümchen mit Rückblick an Silvester

 Der Ilexzweig beendet am heutigen Silvestertag den Reigen meiner Freitagsblümchen im Jahr 2021. Für diese Jahreszeit war es bei gestrigen Tagestemperaturen von 14°C viel zu warm und somit das Dekofell etwas schlecht getimed, doch wer kann schon ahnen, dass das Thermometer so frühlingshaft in die Höhe schnellt. Aber warten wir mal ab, in den nächsten Wochen schaut der Winter sicherlich noch vorbei.



Und wie könnte es am letzten Freitag des Jahres sein... die Rückschau auf meine Blümchen zum Friday-Flowerday bei Holunderbluetchen auf einen Blick. Jeden Freitag betraten sie erneut die Bühne auf dem Esszimmertisch in wechselnder Zusammenstellung. ;-)

Habt ihr Lust auf geballte Flower-Power.
Na, dann mal los. ;-)) 
Wer nicht mag, scrollt einfach weiter.
  
Januar

Februar und März

April

Mai

Juni und Juli

Juli und August

September

Oktober

November

Dezember

Liebe Helga, wie in den vergangenen Jahren hatte ich sehr viel Freude am Friday-Flowerday teilzunehmen, vielen Dank dafür ...und zudem habe ich durch die vielfältigen Arrangements so manche Inspiration mitnehmen können.
 
Nur noch wenige Stunden und wir verabschieden das alte Jahr ...ich wünsche euch allen einen gemütlichen Jahresausklang und einen guten Start in ein frohes und gesundes Jahr 2022
    
Es liegt an uns

Man sagt, heute sei Neujahr.
Punkt 24 Uhr sei die Grenze zwischen dem alten und dem neuen Jahr.
Aber so einfach ist das nicht.
Ob ein Jahr neu wird, liegt nicht am Kalender, nicht an der Uhr.
Ob ein Jahr neu wird, liegt an uns.
Ob wir es neu machen, ob wir neu anfangen zu denken,
ob wir neu anfangen zu sprechen, ob wir neu anfangen zu leben.

- Johann Wilhelm Wilms, dt. Komponist - 
(1772–1847)
 

Bis dahin...habt einen feinen Jahreswechsel,
Marita
 

Wegen Verlinkung ist dieser Post als Werbung zu kennzeichnen

Mittwoch, 29. Dezember 2021

Monatscollage und 12tel Blick Dezember 2021

Das Jahresende 2021 klopft ganz kräftig an die Tür wo ist nur die Zeit geblieben??? und zum letzten Mal ist es Zeit für die Monatscollage bei Birgitt.
Liebe Birgitt, danke für deine monatliche Sammlung - so schnell geraten die kleinen und großen Freuden in Vergessenheit und hier in komprimierter Form werden sie uns noch einmal bewusst.

Im Dezember
  • berichtete ich im Rahmen des Jahresprojekts über den Besuch von Schloss Broich in Mühlheim, den Mü-Ga Park mit Camera Obscura sowie Schloss Styrum mit Aquarius Wassermuseum ebenfalls in Mühlheim gelegen
  •  wurden nochmal Plätzchen gebacken, Pralinen gerollt und selbstgemachte Schokolade in Ausstechformen und als Bruchschokolade gefertigt.
  •  nahm ich an der Reise durch den Advent teil und hatte das Türchen Nr.12 am dritten Adventssonntag gestaltet.
  • besuchte ich den CityAdvent in der Überwasserkirche in Münster
  •  konnte ich mich mit meinen Mädels Anfang des Monats zum Abendessen und Kaffeetrinken zum Jahresabschluss treffen. Natürlich unter Einhaltung aller coronakonformen Vorsichtsmaßnahmen.
  • blieb neben der Betreuung meines Pas etwas Zeit zum Lesen...übrigens, der Weihnachtskrimi oben ist spannend zu lesen... nicht nur zu den Feiertagen ;-))
  • kam liebe Weihnachtspost und ein Weihnachtspäckchen
  • wurden aus Modelliermasse Schneeblumen oder Sterne gestochen
  • genoss ich das Weihnachtsfest mit der kleinen Enkelin
  • und leider wird unsere Silvesterfeier im Freundeskreis ausfallen, da wir zu 18 Leutchen wären. Da machen wir es uns Zuhause gemütlich...hat auch was, denn wir müssen halt das Beste draus machen.
  • Ich überlege noch, was die schnelle Küche da bieten könnte...Nudelsalat nach Rezept meiner Ma und selbstgemachte Wurstbrötchen hatten wir schon an Heiligabend.
  • hat es bis heute 45l Niederschlag ins Regenmesser gespült und nochmal 8l bis zum Jahresende....zum Vergleich: November 26l, Oktober 58l, September 23l, August 104l, Juli 151l, Juni 85l, Mai 121l, April 35l und im März 63l

Zum Monats- und auch Jahresende ist es erneut soweit für den 12tel Blick bei Eva Fuchs.
Auch dir einen lieben Dank für die monatliche Challenge auf deinem Blog, liebe Eva.
 
Am 20. und 22. des Dezembers hatten wir zwei wunderschöne, sonnige Tage mit frostigen Temperaturen und es hat sich gelohnt, so lange mit dem Blick zu warten.
So wunderbar anzusehen diese reifbedeckten Bäume, die Landschaft... und alles mit Glitzerkristallen überzogen.
Zunächst wie in jedem Monat der Wasserblick... reifbedeckt bietet er noch einmal einen winterlichen Anblick zu dem vom Februar.

Als Übersicht der komplette Jahresverlauf...mir gefallen die Monate durchaus, die nicht mit üppiger Blätterpracht punkten wollen...ich mag einfach mehr die Strukturen sehen.

Die Trauerweide und alle Begleiter stehen kahl da, im November (allerdings Anfang des Monats) sah das noch ganz anders aus.

Weiß bereifter Glitzervorhang...so kam es mir vor.

Monatscollage im Jahreszeitenverlauf
 
Erkennt ihr diesen Wasser-Blick vom letzten Jahr ??? ;-)) ...auch am 22.12.2021 geknipst.
 

Für Artis Schildersammlung habe ich noch etwas aus dem Fundus.

In diesem Sinne wünsche ich euch gemütliche Stunden bis zum Jahresende. Auch wenn wir unsere Silvesterpläne nicht mehr wie evtl. geplant durchführen können, so seien wir froh über  unser warmes und schönes Zuhause und dass wir es uns mit Leckereien und kleinen Aufmerksamkeiten gemütlich machen können.


Das war nun der letzte 12tel Blick und ich muss mal schauen, ob es im neuen Jahr damit weitergeht. Eine Idee hätte ich schon. Habt einen schönen Tag und wir lesen uns bei den Freitagsblümchen an Silvester.
 
Bis dahin - habt es fein, Marita

Wegen Verlinkung auch mit "mein Freund, der Baum" ist dieser Post als Werbung zu kennzeichnen.