Sonntag, 24. Oktober 2021

Herbstbuntes Wochenende

 War das ein goldenes Oktoberwochenende wie es perfekter nicht hätte sein können...die herrlichen Sonnenstunden mussten genutzt werden und so sind wir am Samstag für's Jahresprojekt unterwegs gewesen...habt ihr Lust auf einen kleinen Einblick und ein wenig Sonntagsidylle???







"Have a break" dachte sich die Heide???-Libelle sicher wie wir auch ...im Sonnenschein nahm sie Platz auf meiner Schulter und fühlte sich bei uns am Gastro-Tisch sichtlich wohl.
Okay, mehr gibt es jetzt nicht vom Samstag...weitere Impressionen vom Tripp nach ... ahnt ihr es schon???...dann am ersten November. ;-))

Beim heutigen Spaziergang begleitete uns eine wahre Farbenpracht - die Blätter von Buche, Ahorn, Eiche und vor allem Amberbaum leuchten in rot, gelb und orange...eine regelrechte Farbexplosion mit intensiver Leuchtkraft.







Ergänzung ;-) ...die kleine Maus genoss den Spaziergang aus halb liegender Position



Ein wenig wurde am Wochenende noch geknotet und gestaltet und bald geht es auf in die neue - terminlich prall gefüllte - Woche.
Wie habt ihr denn das Traumwetterchen genossen???


Herbst

Ade, ihr Sommertage,
Wie seid ihr so schnell enteilt,
Gar mancherlei Lust und Plage
Habt ihr uns zugeteilt.

Wohl war es ein Entzücken,
Zu wandeln im Sonnenschein.
Nur die verflixten Mücken
Mischten sich immer darein.

Und wenn wir auf Waldeswegen
Dem Sange der Vögel gelauscht,
Dann kam natürlich ein Regen
Auf uns herniedergerauscht.

Die lustigen Sänger haben
Nach Süden sich aufgemacht,
Bei Tage krächzen die Raben,
Die Käuze schreien bei Nacht.

Was ist das für Gesause!
Es stürmt bereits und schneit.
Da bleiben wir zwei zu Hause
In trauter Verborgenheit.

Kein Wetter kann uns verdrießen.
Mein Liebchen, ich und du,
Wir halten uns warm und schließen
Hübsch feste die Türen zu.

- Wilhelm Busch -
(1832-1908)

Genießt die letzten Oktobertage, die hoffentlich dem güldenen Monat ebenfalls alle Ehre machen - habt es fein, Marita
 

Freitag, 22. Oktober 2021

Freitagsblümchen & Apfeltower

  Hallo ihr Lieben, habt ihr das gestrige Sturmtief unbeschadet überstanden??? Hier im Münsterland ist wohl alles ganz glimpflich und sehr entspannt abgegangen, GsD.
 
Und nun zu meinen heutigen Freitagsblümchen. ;-))
Wie passend, dass ich zum wunderschönen Porzellan-Teelichthalter und der Karte von Lene eine Hortensienblüte bekam und auf dem Blumenfeld Anfang der Woche noch einige Dahlien blühten. Könnt ihr das Leuchten erkennen? So schön und zusammen mit meinen älteren und immer noch schönen wie ich finde Glas-Eicheln mutet alles herbstlich an...so wie es sich draußen seit gestern auch anfühlt.



Mit anderer Belichtung, aber trotzdem musste ich alle Bilder aufhellen, da es tagsüber einfach zu dunkel für gescheite Eindrücke war.
 
 Ein altes Rezept habe ich wieder ausgegraben, um es am Wochenende erneut auf den Tisch zu bringen...eine Vorstellung in der Zeitung aus Oktober 2017...fragt mich nicht, welches Blatt das damals brachte, aber lecker war es.

Sieht das nicht köstlich aus???

Wie ist es bei euch...probiert ihr auch mal etwas ganz anderes mit Obst oder Gemüse aus??? Ich bräuchte noch dringend interessante oder außergewöhnliche Apfelrezepte, denn zweimal die Woche müssen die Lagerfrüchte durchsucht werden und so manche schafft es nicht in den Gaumen...also immer her mit den Köstlichkeiten, wenn ihr etwas Leckeres zu bieten habt. ;-)
Passend zum Essen habe ich auf der Festplatte dieses Schild für Artis Schilderwald gefunden...an wen mich das wohl erinnert? ...natürlich an Bi*lek, den Allrounder als Jurist, Moderator, Talkmaster und Kochbuchautor, der stets seinen Gästen seiner TV-Kochsendung alfredissimo ein leckeres Glas Wein kredenzte. Ich mochte ihn und seine Art sehr gern. 
Könnt ihr euch an die Sendung erinnern?
 
Für Juttas Aktion schiebe ich ein Foto nach....aus Bodennähe geknipst...
Löwenzahn im kuscheligen Blätterbett.



Herbst

Der Herbst schert hurtig Berg und Tal
Mit kalter Schere ratzekahl.
Der Vogel reist nach warmer Ferne;
Wir alle folgtem ihm so gerne.

Das Laub ist gelb und welk geworden,
Grün blieb nur Fichte noch und Tann'.
Huhu! Schon meldet sich im Norden
Der Winter mit dem Weihnachtsmann.

von Joachim Ringelnatz (1883-1934)

 
Damit wünsche ich euch ein angenehmes Wochenende und macht es euch drinnen gemütlich.
 
Bis dahin - Marita...
die jetzt mal fix zu Holunderbluetchen rüberhuscht. 

Wegen Verlinkung ist dieser Post als Werbung zu kennzeichnen.

Montag, 18. Oktober 2021

Manege frei - Kürbisschau in der Eifel

 Dieses Jahr war es soweit - der schon im vorletzten Jahr geplante Abstecher zur größten Kürbisschau NRWs auf dem Krewelshof in Mechernich stand an.
Bei Arti hatte ich feine Impressionen der vergangenen Kürbisschauen gesehen und so lag ein Besuch auf der Fahrt zum Moselort naheliegend. Von Norden kommend führte uns ein Schlenker Richtung Eifel um uns die Kürbisschau unter dem diesjährigen Motto "Manege frei" anzusehen. Rund um den Krewelshofer See werden über 100.000 Kürbisse verbaut.
Sollte es sich hierbei um Werbung handeln, ist diese unbeauftragt und der Eintritt wurden von uns natürlich selbst bezahlt.
 
Lasst euch mitnehmen und verzaubern von den Eindrücken der bunten Zirkuswelt und wie das Thema mit den leckeren Früchten umgesetzt wurde.



















Das absolute Highlight der Kürbisschau Krewelshof ist die „Pumpkin Pyramide“, die eindrucksvollste Kürbispyramide in NRW... wie man lesen kann.



Die Vorstellung hat euch sicher gefallen und

wenn ihr nun Lust bekommen habt diese Ausstellung selber zu sehen, könnt ihr das noch bis zum 06. November 2021 tun...vielleicht ein Ausflugstipp für die Ferienzeit. An dem Maislabyrinth haben die Kids sicher auch riesig Spaß.
Im Hofcafé und ebenso im Hofladen gibt es viele Köstlichkeiten und auch der Lieblingskürbis liegt für euch zum Verkauf bereit.

Ich wünsche euch eine gute neue Woche und 
schicke einen lieben Gruß, Marita
 
Verlinkt mit niwibo sucht...Kunst