Montag, 18. Oktober 2021

Manege frei - Kürbisschau in der Eifel

 Dieses Jahr war es soweit - der schon im vorletzten Jahr geplante Abstecher zur größten Kürbisschau NRWs auf dem Krewelshof in Mechernich stand an.
Bei Arti hatte ich feine Impressionen der vergangenen Kürbisschauen gesehen und so lag ein Besuch auf der Fahrt zum Moselort naheliegend. Von Norden kommend führte uns ein Schlenker Richtung Eifel um uns die Kürbisschau unter dem diesjährigen Motto "Manege frei" anzusehen. Rund um den Krewelshofer See werden über 100.000 Kürbisse verbaut.
Sollte es sich hierbei um Werbung handeln, ist diese unbeauftragt und der Eintritt wurden von uns natürlich selbst bezahlt.
 
Lasst euch mitnehmen und verzaubern von den Eindrücken der bunten Zirkuswelt und wie das Thema mit den leckeren Früchten umgesetzt wurde.



















Das absolute Highlight der Kürbisschau Krewelshof ist die „Pumpkin Pyramide“, die eindrucksvollste Kürbispyramide in NRW... wie man lesen kann.



Die Vorstellung hat euch sicher gefallen und

wenn ihr nun Lust bekommen habt diese Ausstellung selber zu sehen, könnt ihr das noch bis zum 06. November 2021 tun...vielleicht ein Ausflugstipp für die Ferienzeit. An dem Maislabyrinth haben die Kids sicher auch riesig Spaß.
Im Hofcafé und ebenso im Hofladen gibt es viele Köstlichkeiten und auch der Lieblingskürbis liegt für euch zum Verkauf bereit.

Ich wünsche euch eine gute neue Woche und 
schicke einen lieben Gruß, Marita
 
Verlinkt mit niwibo sucht...Kunst

17 Kommentare:

  1. Das ist ja echt der Hit, was für herrliche Figuren rund um die Zirkuswelt, superschöne Impressionen, liebe Marita.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marita,
    ich finde Kürbisschauen auch ganz toll. Das könnte ich den ganzen Tag verbringen.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja gigantisch! Mal sehen, ob ich hier jemand dafür begeistern kann. Witzig übrigens, dass im Nachbarort auch ein "Krewelshof" ist, ob das mitlerweile eine Kette ist? Als die Kinder kleiner waren, war das interessant für sie zum toben.
    Eine gute Woche und liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Marita,
    da freue ich mich, dass dich die älteren Posts so begeisterten, dass du dieses Jahr selber mal die Ausstellung besucht hast. Sie ist immer wieder einen Besuch wert und man kann einfach nur staunen, wie viele Kürbisse für die Figuren verarbeitet werden.

    Zur Zeit komme ich mit all den Posts und Bildern kaum hinterher, aber irgendwann wird die diesjährige Ausstellung noch kommen :)))) damit auch alles komplett ist.

    Schön hast du die Figuren alle festgehalten. Macht richtig Spaß die Bilder anzuschauen.

    Komm gut in und durch die neue Woche, liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  5. Was es so alles gibt, und das im schnöden Mechernich! Ich frage mich nur, was mit den vielen Kürbissen nach der Schau passieren wird. Gibt es dann bis Weihnachten nur Kürbisgerichte?
    Eine gute neue Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank, liebe Marita, für Deine herzlichen Glückwünsche zu meinem Geburtstag. Während die anderen Tage hier immer so wechselhaft und feucht waren, schien an meinem Tag ausgiebig die Sonne, wenn das kein gutes Zeichen fürs neue Lebensjahr ist😊 Allein die Bilder dieser Kürbis-Schau sind ja schon beeindruckend - ich glaube gern, dass es ein besonderes Erlebnis war, sie in echt zu sehen. Ich wünsche Dir eine angenehme Woche - sei lieb gegrüßt von Lene

    AntwortenLöschen
  7. Oh, liebste Marita,
    das ist wirklich absolut zauberhaft - und das gewählte Thema so toll! Da kann ich mich schon an deinen Fotos kaum sattsehen, wie wäre es dann erst in natura. Nicht nur 100.000 Kürbisse kamen hier zum Einsatz, sondern auch Unmengen von kreativen Ideen, einfach Klasse! Aber ich fürchte, heuer wird es noch nichts mit unserer "Deutschlandtournee" ;-)) - umso froher bin ich, dass du die Kürbisschau in deinem Blog zeigst!
    Hab eine schöne neue Woche und wunderbare Herbsttage,
    herzlichst, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/10/italien-reisebericht-pause-in-ferrara.html

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbar und so schön anzuschauen liebe Marita, super super super sag ich, jaaa mir hat es Spaß gemacht und ich kann mir vorstellen, dass es in Echt noch viel beeindruckender ist. Danke dass Du uns mitgenommen hast♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  9. Ja, das war eine super Show liebe Marita.
    So viele herrliche Kürbisse.
    Mechernich ist mir bekannt, einer meiner Opas ist dort geboren und als Kind war ich öfter dort bei der Verwandtschaft.
    Das wäre mal eine schöne Idee für einen kleinen Ausflug.
    Danke für den Tipp, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marita,

    wunderschön sind Deine Bilder. So eine Kürbisausstellung ist schon etwas beeindruckendes. Ich hätte nie gedacht, dass es so viele verschiedene Kürbisse gibt.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Lach, das ist ja wirklich toll, eine schöne Show.
    Wir waren neulich auch in Ludwigsburg, das ist ja die weltgrößte Kkürbisausstellung im Blühenden Barock, aber so recht konnte mich das nicht überzeugen.
    Was machen die bloß mit all den Kürbissen?
    Neulilch hat jemand geschrieben, dass das Lebensmittel sind.
    Meine Oma hatte vor vielen Jahren schon welche und hat sie süßsauer eingemacht, da war das noch gar nicht modern.
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße Eva, die auch von der Kürbisausstellung berichten wird.
    Aber noch einmal gehe ich da nicht hin.
    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  12. Ja Wahnsinn, liebe Marita,
    was man mit Kürbissen alles gestalten kann, ich nehm dann mal den Elefanten :O)))
    Herzlichen Drücker
    Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Unglaublich was manche Menschen so aus Kürbissen oder auch aus Blumen in der herbstzeit so zaubern können...wie schön, dass du uns immer so nett auf deine vielfaätigen Unternehmungen mitnimmst. ich bin da eher nicht so reiselustig und verfolge das gern auf deinem blog!

    liebe Grüße
    Augusta

    AntwortenLöschen
  14. Was für ein herrliches Kürbisfest, liebe Marita. Ich liebe die Kürbiszeit sehr und wäre gerne mit Dir über den Markt geschlendert.. hachz! Danke für's Mitnehmen! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Toll, was sich die Leute einfallen lassen. Bei uns in der Gartenschau Bad Lippspringe sind dieses Jahr Waldtiere aus Kürbissen zu sehen, letztes Jahr gab es Dinosaurier. Aber die Akrobaten und Clowns finde ich auch Klasse! Und ganz bemerkenswert, welche Vielfalt an Kürbissen es gibt!
    LIebe Grüße,
    Susanna

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Marita,
    was für eine fantastische und beeindruckende Ausstellung. Bestimmt hast du ohne Ende fotografiert und die Auswahl für diesen Post war richtig schwer zu treffen?!
    Das gibt Kürbissuppe ohne Ende dachte ich spontan - und wurde dann ein wenig traurig.
    Die meisten Kürbisse, die da dekoriert sind, werden wohl nicht auf Tellern sondern am Ende im Müll landen...
    Nachdenkliche
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen
Ich freue mich sehr über jeden freundlichen Kommentar - Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast!!!

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername gespeichert.
Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Darauf habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die Du unter Impressum und Datenschutz findest.