Freitag, 23. April 2021

Freitagsblümchen & und morgens um sieben

Diesen Freitag präsentieren sich meine Gartenblümchen in blau-weiß-golden...weiße Märzenbecher, blaue Brunnera "Jack Frost" und blaue Perlhyazinthen aus der Rabatte stehen als Vasenfüllung auf dem Shabbytablett. Dazu eine kleine Motto-Schoki, die es jetzt u.a. im Buchladen gibt...den "Glückspilz für Dich" schicke ich euch via net mal kurz herüber.



Die goldene Vase von oben war mal weiß und landete schon im Karton für's Sozialkaufhaus. Daraus wieder befreit und mit Goldspray aufgehübscht finde ich sie richtig klasse. Gut, wenn nicht alles sofort entsorgt wird.

Als Frühaufsteherin bin ich morgens oft schon um sieben - wenn das Wetter es zulässt - mit der Kamera im Garten unterwegs. So zeige ich euch einige Bilder, die diese Woche frühmorgens entstanden sind. Die milden Temperaturen und das sanfte Licht eignen sich besonders gut zum Fotografieren.
Ausblick vom Esszimmertisch...ob die Federbälle bereits gefrühstückt haben? 

Wie gesagt... die Kamera geschnappt und raus in den Garten.
Die Tulpen blühen nun in allen Bonbonfarben...die gelben habe ich never ever ins Beet gesetzt. Woher sie kommen??? keine Ahnung. Anfangs war es nur eine, die ich immer für die Vase geschnitten habe, doch mittlerweile stört die wachsende Anzahl auch nicht mehr mein Farbempfinden und so dürfen alle ihre leuchtende Farbe zeigen.
 
 Austrieb der Hostablätter ist immer ein schöner Anblick...vor allem wenn die Morgensonne die Blätter anstrahlt.

Bergenia "Baby Doll" immer wieder zart und zauberhaft



Im Hintergrund die weiße Narzisse "Misty Glen"

"Thalia"  die wunderbare spätblühende Engelstränen-Narzisse mit duftenden Blüten. Sie ist zwar nicht so üppig, kommt aber zuverlässig jedes Jahr wieder.

Hach, ich bin so happy, dass ich die Schachbrettblumen in meinem Garten etablieren konnte.

Hier mit "Thalia" im Hintergrund

Hosta "So Sweet" entfaltet volle Leuchtkraft und steht im Kübel überwiegend in der Sonne, was sie recht gut verträgt.

Brunnera "Jack Frost" mit Nachbar "Rudi Rüssel" ;-)

Auch die Hornveilchen sorgen für Farbe...ohne sie geht in meinem Frühlings-Topfgarten nix. ;-))

Bergenia

Diesen außergewöhnlichen Gast konnten wir erstmals im Garten begrüßen...erinnern kann ich mich nicht, dass er schon mal hierher gefunden hatte. Könnte aber auch sein, dass er nur noch nicht so aufgefallen ist bei all den Haussperlingen, die durch den Garten flattern.
Wir vermuten einen Hänfling...kann das jemand von euch bestätigen???

Das Bild des außergewöhnlichen Gastes hat der Hausherr vor einigen Tagen geknipst.

Die Heckenbraunelle ist schon mal öfter Gast im Garten...hübsch finde ich sie.



Kommt gut ins Wochenende und habt eine schöne Zeit.
 
Woran erfreut ihr euch grad besonders...erzählt doch mal.
Morgen werden wir einen kleinen Beitrag für unsere Umwelt leisten. Ich bin gespannt und sicher gibt es davon demnächst ein paar Bilder auf dem Blog.

Macht's gut - Marita

Meinen Post verlinke ich bei Helga/Holunderblütchen, niwibo sucht...Blütenzauber und beim Frühlingsglück bei Loretta und Wolfgang.


Wegen Verlinkung ist dieser Post als Werbung zu kennzeichnen.

Kommentare:

  1. Hallo, gut, das du die weiße Vase gerettet und vergoldet hast, sieht toll aus!!!! Beim nächsten Gartenrundgang wär ich gern wieder dabei, alles ist schon schön bunt bei dir:))))) Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. In deinem Garten gibt es so viel blühendes , was für ein schöner Anblick, liebe Marita !Hier blühen noch ein paar Narzissen, doch die Tulpen werden sich über das Wochenende öffnen. Was für eine schöne Idee die Vase mit Gold zu besprühen,danke für's zeigen. Ein schönes Blumenarrangement in "Weissblau", dazu gefallen mir die Vasen in Silber und Gold. Ein schönes Wochenende wünscht Anna

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen
    Eine ganz tolle Kombination zeigst du, sie gefällt mir sehr und das Trio würde auch in meinem Garten wachsen. Sie in die Goldvase zu stellen ist eine super Idee.
    Dir einen schönen Blumenfreitag und liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  4. Bin begeistert... sieht wirklich toll aus.
    Frühlingsfrohe Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marita,
    bei meinen Tulpen, die auch rot und gelb sind, weiß ich, dass ich die gepflanzt habe, aber bei dir ist es ein Mysterium.
    Dein Vögelchen ist ein Hänfling.

    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Bei den Bildern deines Morgenspaziergangs schlägt jedes Gärtnerherz Purzelbäume. Wunderschön.
    Herzliche Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  7. Eline schöne Kombi liebe Marita,
    und in deinem Garten blüht und gedeiht es wunderbar.

    Freu, ich hatte gerade Besuch von 2 Holzbienen auf dem Balkon, aber bis ich den Foto geholt habe, waren die weg, ich krieg die aber noch.

    Habs fein und liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  8. ...herrlich, so eine Spaziergang durch die Blütenpracht, liebe Marita!!!
    Was so eine Farbtusche nicht alles bewirken kann :O) --- du weißt ja eh, das ich ein großer Fan deiner immer so toll zusammengestellten Freitagsblümchen bin !
    Ganz lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Die goldene Vase sieht schick aus liebe Marita,
    und die Schokolade hätte es bei mir nicht aufs Bild geschafft, lach.
    Auch der Spaziergang durch den Garten macht Freude.
    Meine Tulpen werde ich wohl demnächst ausbuddeln und dann nach der Gartenrenovierung wieder einbuddeln müssen. Hoffentlich überleben sie es.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marita,

    schön schaut es in Deinem Garten aus, so viel blüht dort schon. Ich kann auch schlecht etwas wegwerfen, schaue es mehrmals an und dann wandert es doch wieder in den Keller. Könnte Frau ja noch mal was raus machen. Deine Vase ist superschön zu den blauen Blumen.

    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Burgi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marita,
    sooo hübsch wieder, deine Freitagsblümchen! Ich mag die Perlhyazinthen sehr und warte, bis sie bei uns endlich blühen. Jetzt freue ich mich erst mal über die Osterglocken - es hat lange genug gedauert. Die goldene Vase ist der Knaller! Würde mir auch gefallen und ich habe auch noch alte Vasen ;-)...
    Dein früher Gartenspaziergang ist wieder zauberhaft. Sehr, sehr schöne Bilder! Und dies Vögelchen ist so süß.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Marita,
    es ist immer wieder schön mit dir durch den Garten zu streifen. Du hast so viele wunderschöne "Ecken" richtig liebevoll gepflanzt, da gesellt sich das ein oder andere einfach gerne dazu um auch von dir gehegt und gepflegt zu werden :))
    Durch die Sprenkelung tippe ich auch auf eine Frau Hänfling.

    Liebe Grüße zum Wochenende und viel Spaß bei deinem Vorhaben
    Arti

    AntwortenLöschen
  13. Oh, wie weit es bei Euch schon im Garten ist. Wunderschön Deine Bilder und der dazugehörige Garten! Und so schöne Besucher. Aber eine Blume "Jack Frost" zu nennen :)
    Hab noch ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  14. Die Heckenbraunellen gehören in unserem Garten zur Stammbesetzung. Den Hostaaustrieb begutachte ich auch jeden Tag, da ich ja so viele neu gepflanzt habe. Habe aber ach schon in einem großen Kübel die Fraßspuren von Schnecken entdeckt und dann die trockenen Magnolienblätter entfernt und siehe da: lauter kleine Gehäuseschnecken! Geht das schon los? 😳😩
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  15. Zauberhaft !!! Ich liebe den Märzenbecher und die Kombination mit den Mucari und dem Vergissmeinnicht ist einfach nur schön !!!
    Herzliche Grüße und eine gute Woche, helga

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen
Ich freue mich sehr über jeden freundlichen Kommentar - Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast!!!

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername gespeichert.
Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Darauf habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die Du unter Impressum und Datenschutz findest.