Freitag, 20. November 2020

Freitagsblümchen & im Fokus

 Wer meinen letzten Post gelesen hat, der wird einen Teil meiner Blumen aus der Fahrrad-Gepäcktasche vom letzten Sonntag wiedererkennen...in der Vase stehen Ligusterbeerenzweige und gelber Rainfarn von der Radeltour, Löwenmäulchen vom Blumenfeld und drei zartgelbe Nelken vom Blumenladen. Duftkerze und Zierquitten ergänzen meine Freitagsblümchen.

Ich finde, dieser leuchtende Strauß passte wunderbar zum sonnigen und milden Wetterchen der letzten Tage, denn Mitte der Woche hatte ich ihn zusammengestellt. Außerdem finde ich ihn so aufmunternd und lebhaft in diesen zurückgefahrenen Coronazeiten.
 
Bis zur nächsten Woche erfreue ich mich daran und dann wird es eh adventlicher. 
 
Zumindest sind hier die Temperaturen schon weiter gesunken und so kommt bei mir langsam Adventsstimmung auf. 
Wahnsinn, der erste Advent ist nicht mehr weit... habt ihr bereits weihnachtlich dekoriert, Plätzchen gebacken, gewerkelt, Karten geschrieben oder gar schon Geschenke verpackt?
 
Da bin ich oft auf dem letzten Drücker dran und das nicht nur in diesem Jahr.
  
 Im Fokus standen die mit Spinnfäden aufgeputzten Äste 
des Physocarpus, glitzerten im Sonnenlicht und luden direkt zum Fotografieren ein.

Und auch die Zieräpfel wurden mit Glitzer geschmückt. ;-)

Ich mag Zieräpfel sehr gerne, warten sie nicht nur zur Blütezeit sondern auch im Herbst und Winter mit kräftiger Farbe auf.

Ich freue mich, dass nun die Meisen wieder zur Futterstelle kommen.

Die schwarzen Späher sind wieder auf Beutezug...und seit einiger Zeit haben sie den Nachbarbaum als Schlafbaum für ihre Kolonie entdeckt. 
Ich muss schon zugeben, dass ich keine großen Sympathien für diese doch sehr schlauen Tiere hege.

Im Fokus stand auch dieser kleine Kerl, dem es draußen wohl zu kalt wurde, denn er saß an der Haustür und wollte in die kuschelige Wärme.
 
Ebenso suchte der Reiher die kuschelige Nähe des großen Vierbeiners... ob da die Würmer an die Oberfläche kommen?

 
Nun wünsche ich euch ein kuscheliges Wochenende - genießt die frische Luft, das raschelnde Laub und die gemütliche Zeit zuhause.

Im Herbst steht 
in den Gärten
die Stille,
für die wir 
keine Zeit haben.

Victor Auburtin
1870 - 1928
dtsch. Journalist und Schriftsteller
 
 
Eine gute Zeit - bis dahin, Marita
 
Meinen Post schicke ich zu Helgas Friday-Flowerday und bin gespannt auf eure Vasenfüllungen. 

Wegen Verlinkung ist dieser Post als Werbung zu kennzeichn.

Kommentare:

  1. Liebe Marita,
    was für ein herrlicher Strauß - ich mag die Farben sehr gern und Du hast recht, sie passen gut zu dem milden November, den wir genießen können. Der Zierapfel gefällt mir auch sehr gut - vor allem die orangen Äpfelchen sehen toll aus. LG

    AntwortenLöschen
  2. Dein Blumenstrauß sieht so frisch und schön bunt aus liebe Marita, die Löwenmäulchen passen gut zu den Ligusterbeerenzweigen.
    Bei uns gibt es auch viele Meisen die ich beobachten kann. Klasse Fotos hast du gemacht.
    Lieben Gruß
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. jetzt bin ich ganz überrascht, dass sich der Rainfarn so lange in der Vase gehalten hat, den habe ich wirklich unterschätzt. Stimme dir voll und ganz bei, jetzt kann man die bunten Farben wunderbar gebrauchen, sie hellen schon am frühen Morgen die Stimmung auf.
    Viel Spaß beim Vögelbeobachten...das mache ich auch immer wieder sehr gerne.

    Liebe Grüße in dein Wochenende
    Arti

    AntwortenLöschen
  4. ...ein schöner Strauß, liebe Marita,
    hast du toll zusammen gestellt...und die "eingesponnen" Fotos gefallen mir auch sehr...

    wünsche dir ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Den Rainfarn gibt es bei uns auch noch, aber der ist braun. So goldgelb ist der nimmer.
    Fein sieht dein Strauß aus und auch deine Piepmätze sind toll geworden. Hier bei uns hat es im Moment gar keine. Keine Ahnung, wo die sind.
    Dir ein schönes Wochenende, komme heute spät das Internet ist ausgefallen.
    Blöd und wahrscheinlich ist es gleich wieder weg.
    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  6. Der Grashüpfer ist ja herrlich! Dein Blumenstrauß aber auch, denn da hast du toll gemixt. Sehr erfrischend finde ich die Farben!
    Hab ein schönes Wochenende!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Herrliche Bilder, besonders Flip, der Grashüpfer ist klasse.
    Und Deine Blumen finde ich super schön gemischt.
    Die passen wirklich perfekt zum Sonnenschein der Woche.
    Aber heute Abend ist es richtig frisch. Da darf es schon ein wenig adventlich werden.
    Dir einen kuscheligen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Hübsche bunte und fröhliche Blumen
    Deko will ich nächste Woche machen.
    Und noch einiges andere . Mal gucken
    wann ich mich dazu aufraffen kann ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin ja ein großer Fan der Dohlen. Hier muss man sich immer Sorgen machen, ob sie noch genug Nistplätze finden. In meinem Garten kommen sie leider gar nicht.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Elke,
      hier gibt es im ganzen Ort Unmengen an Dohlen...heute morgen in die Hände geklatscht, flogen ca. 200 Stück vom Nachbarschlafbaum. Das finde ich nicht mehr schön vor allem machen sie echtes Spektakel und ich vermute, dass es daher weniger Singvögel in meinem Garten gibt. Die Elstern sind hier auch nicht ohne, im Sommer konnte der Hausherr im Garten beobachten, wie eine junge Amsel geschlagen wurde.
      Lieben Gruß, Marita

      Löschen
  10. Was für ein herrlicher Strauß, liebe Marita. Linguster, Rainfarn, Löwenmäulchen.. hachz! Eine wunderbare Kombi. Und Ihr habt tatsächlich noch Zieräpfel am Baum? Unser kleines Bäumchen ist bereits leer gemampft. Genau wie die Eberesche und der Wilde Wein. Das war vielleicht ein Theater im Garten. ;) Die Aufnahme mit dem Reiher finde ich klasse.. na, der traut sich was. Dir ein schönes Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Bei dir ist ja im Wortsinne tierisch was los. So schöne Fotos.
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Marita,
    ich liebe Löwenmäulchen. Sehr schön dein Strauß. Die Vase gefällt mir auch gut, schlicht und elegant. Auch der Nachspann zu den Freitagsblümchen ist dir gelungen. So leuchtende Farben und das im Herbst, wunderbar. Du hast auch reichlich Mitbewohner im Garten. Da kannst du tierische Kontakte knüpfen und sei es nur durch Zuschauen - da wir auf die menschlichen Kontakte sicherlich noch für längere Zeit verzichten müssen.
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Marita,
    hihi, ja, durchs Laub bin ich heuer auch schon mehrmals geraschelt wie eine Zehnjährige :-DDD Und deinen Strauß finde ich wirklich sehr aufmunternd und wunderhübsch. Einen Reiher, der sich so nah an ein Pferd rantraut, habe ich noch nie gesehen!
    Sonnige Rostrosengrüße,
    hab ein wunderbares Herbstwochenende!
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/11/novemberlicht-ausfluge-und-etwas-andere.html

    AntwortenLöschen
  14. Ich glaube, in diesem Jahr werden wir uns für die herbstliche Stille Zeit nehmen müssen...
    Dein Strauß wirkt so heiter und fröhlich, das tut gut. Die Tiere scheinen momentan sehr zutraulich zu sein, da hast du wirklich Fotoglück!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja ein richtiger Sommerstrauß, mit den Löwenmaulchen. Sehr aufmunternd. Wunderschön, Deine Fotos, die Vogelfutter Eichel hatte ich jetzt auch in der Hand, hab sie aber doch noch Mal im Laden gelassen. Und mit dem Reiher sind Dir besondere Aufnahmen gelungen. Insekten, die Hüsch in s Haus wollen beim Lüften haben wir hier auch reichlich, ich Versuche sie dann immer zu fangen und wieder rauszusetzen.
    Hab ein ganz schönes Wochenende und liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  16. ui
    noch Löwenmäulchen
    wie schön
    ein herrlicher Strauß
    Rainfarn blüht hier auch nicht mehr ..

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  17. Ein wundervoller Strauß !!!Und die Zierquitten passen so schön dazu !!!
    Herzliche Grüße und eine gute Woche, helga

    AntwortenLöschen
  18. ein wunderbares kleines zitat zum schluss! wie wahr! dein freundlicher strauß gefällt mir ebenso wie die pflanzen im garten. die zieräpfel sind wunderhübsch und ich hätte sie auch gern im garten. aber leider kann man ja nicht alles haben ;)!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen
Ich freue mich sehr über jeden freundlichen Kommentar - Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast!!!

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername gespeichert.
Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Darauf habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die Du unter Impressum und Datenschutz findest.