Freitag, 20. Oktober 2017

Freitagsblümchen & Oktobersonne genießen

Löwenmäulchen stehen heute in der Glasvase - die stand mit den Rindenstücken fix und fertig im Keller und wartete auf eine Gelegenheit, mit passenden Blümchen wieder einen Einsatz beim Friday-Flowerday zu haben. ;-)
Am letzten Sonntag zeigte sich der goldene Oktober und verwöhnte uns mit Sonnenschein von früh bis spät. So ging es nach einer kurzen Autofahrt ins benachbarte Wasserschutzgebiet, um einen Spaziergang bis zum Wasserturm zu unternehmen.
Jetzt fragt ihr euch sicher ... was hat das mit den Blümchen zu tun ;-))...naja, auf der Rückfahrt ein kleiner Zwischenstopp beim Blumenfeld und die süßen Löwenmäulchen durften mit. Zur Glasvase gesellen sich meine größere Schuhleiste und ein frisch-grünes Glasblatt.
Zugegeben ... das kuschelige Set mutet schon sehr nach Winterzeit an, doch als Kontrast gefällt es mir dazu.
Mögt ihr auch die kleinen Mäulchen so gern...in meiner Kindheit wurden die Blüten gerne für kleine Rollenspiele genutzt und das Mäulchen bewegte sich unermüdlich.
 


Leider gaben die Mäulchen nur ein kurzes Intermezzo und sind gestern schon im Biomüll gelandet - habt ihr die Erfahrung ebenfalls gemacht, dass sie in der Vase so kurzlebig sind?


Und nun ein paar Eindrücke vom herrlichen Spätsommerspaziergang
Licht- und Schattenspiel im Wald

Herrlich, wenn die Oktobersonne ihre Strahlen durch das lichte Blätterdach schickt.

Herbstboten






Alles was soeben rauskonnte war unterwegs...ob Spazier- und Gassigänger, Wanderer, Fahrradfahrer, Jogger, Kinderwagen-, Roller- und Rädchenfahrer und da neben dem Hauptweg eine Reiterroute verläuft, wurde die ebenfalls rege frequentiert.

Glück gehabt...
auf diese Gelegenheit hatte ich gewartet bis der Weg so verlassen war.


Das Ziel - 
der Wasserturm des Wasserschutzgebietes Hohe Ward aus dem Jahre 1906.

und wieder zurück

an diesen beeindruckenden Baumpilzen vorbei



und auf zum Blumenfeld, wo außerdem noch einige Tomaten und drei kleine Baby Boos mit nach Hause durften.

Wie habt ihr den goldenen Oktobersonntag verbracht - auch noch ganz viel Sonne "getankt" als Vorrat für die dunkle Jahreszeit?

Ich wünsche euch ein feines Wochenende...auch wenn die Zeit des goldenen Oktobers angezählt ist...hier kommt am vorhergesagten ungemütlichen Sonntag ein netter Familykaffee gerade recht. :-))


Kommentare:

  1. Das sind wunderbare Herbstimpressionen! Ich bin ganz begeistert! Vielleicht komme ich am Wochenende dazu ein paar Bilder zu machen, zumindest im Garten :)

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Ach ist das schön! Die Löwenmäulchen sind ja klasse - so richtig schön üppig! Ich muss gesteh, dass ich solche bisher noch nicht in meiner Vase hatte! Danke für die Inspiration und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  3. ...mich wundert, dass die Löwenmäulchen überhaupt noch auf dem Feld blühen, liebe Marita,
    wenigstens hattest du kurz Freude an ihnen und jetzt hast du noch die schönen Fotos...ja die letzten Tagen waren so schön oktobergolden, ich war wann immer möglich draußen unterwegs, jetzt fängt es gerade an zu regnen, jetzt kommt die gemütliche Drinnenzeit...

    wünsche dir ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marita,
    die Löwenmäulchen sehen ja klasse aus, auch wenn sie nicht lange gehalten haben. Für die Vase hatte ich noch nie diese schönen Blumen. Die Fotos von deinem Spaziergang sind wunderschön.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marita,
    die Löwenmäulchen sind sehr hübsche, färbige Blumen.
    Deine Bilder vom Herbstspaziergang sind sehr stimmungsvoll - ich war letzten Sonntag wandern und habe den goldenen Herbst so richtig genossen.
    Bei mir im Garten wirkt alles noch recht sommerlich, aber die Blätter beginnen nun, ihre Farbe zu wechseln.
    LG Marie

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Herbstbilder liebe Marita und die Baumpilze und und und.

    Mir gefällt dein Löwenmäulchenstrauß, die sind auf dem Blumenfeld aber nicht mehr da.

    Lieben Gruß Eva


    AntwortenLöschen
  7. Zauberhafte Herbsteindrücke zeigst du. :-) Und dein Strauß ist so hübsch anzusehen, schade, dass die Blumen nicht so lange in der Vase gehalten haben. Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Die Löwenmäulchen hätte ich auch gepflückt, wenn ich so eine Gelegenheit gehabt hätte. Am Sonntag war ich in Frankfurt im Bethmannpark. Leider ist ein Teil nach der Brandstiftung abgesperrt, aber der Rest war toll, vor allem im Herbstlicht.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marita, ich liebe Löwenmäulchen. Sie sind meine Lieblingsblumen seit Kindertagen und weil ich ein Sommerkind bin, standen sie oft auf meinem Geburtstagstisch. Über deinen Strauß freue ich mich deshalb besonders. Deine Deko ist herbstlich stimmig und hat für mich nichts mit Weihnachten zu tun. Vielleicht empfindest du es so, weil es zur Zeit relativ warm ist.

    Mit der Blühdauer von Löwenmäulchen in der Vase habe ich bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht. Ich hatte aber auch noch nie welche im Oktober in der Vase. Hab ein schönes Wochenende. Herzliche Grüße! Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön! Der Oktober gibt wirklich alles! Heute macht er hier allerdings eine Pause... mit Regen. Aber auch das ist in Ordnung.
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marita,
    tolle Herbstimpressionen hat du von dem Spaziergang mitgebracht. Der Wettergott hat am vergangenen Wochenende gezeigt, was möglich ist. Schade, dass es heute hier schon wieder regnet. Bei mir im Garten blühen auch noch zwei einsame Löwenmäulchen.
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
  12. Eine sehr spannende Kombination aus Wald und Blumenbeet hast Du zusmmengestellt. Ich finde es gut, auch mal ungewohnte Wege zu gehen, und so etwas ganz Neues entstehen zu lassen. Die Löwenmäulchen waren wohl schon zu sehr geöffnet. Besser recht knospig schneiden, dann öffnen sie sich nach und nach. Der Wasserturm ist ein Schmuckstück, da würde ich gleich eine ganze Fotoserie daraus machen ;-). Diese Arb Baumpilze habe ich letzthin auch fotografiert, allerdings noch nicht bearbeitet! Danke für die vielen Eindrücke. LG Marion

    AntwortenLöschen
  13. Der Wasserturm mit seiner großen, grünen Kuppel ist ein beeindruckendes Bauwerk, liebe Marita. Ich finde die Waldfotos so schön. Baumpilze an toten Bäumen habe ich noch nie gesehen. Schade, dass die Löwenmäulchen, die mich an meine Kinderzeit erinnern, so kurzlebig waren. Schön, dass Du sie fotografiert hast.
    Ein harmonisches Wochenende wünscht Edith

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Marita, hat der Endiviensalat geschmeckt? ;) Das ist eine wunderbare Idee, die Vase mit Borkenrinde auszuschmücken. Und ja, Löwenmäulchen liebe ich auch. Ich kann dir leider nichts über die Haltbarkeit dieser Blume in der Vase erzählen. Standen sie in einer Extravase hinter der Borkenrinde?
    LGAnne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Anne,
      leider hab ich am Samstag keine Endivien bekommen...am Donnerstag ist Markttag und dann hoffe ich darauf. Mit kleinen Kartöffelchen hab ich mich schon bevorratet - nach deinem damaligen Tipp ist die Annabelle zu meiner Lieblingskartoffel geworden. :-) Die Löwenmäulchen standen in einem kleineren Glas zwischen der Rinde ... evtl. war es doch zu klein.
      Lieben Gruß und einen angenehmen Sonntag, Marita

      Löschen
  15. Oh was für tolle Freitagsblümchen richtig schön mit Rinde verpackt!!! :)
    Und auch dein Herbstspaziergang erfreut mich sehr!!!!
    Gerne war ich hier!
    Möchte dir danke sagen für deine lieben Worte bei mir,
    die mich sehr erfreuten und die gerne ein wenig Sonne von hier schicken,
    noch kommt sie immer mal wieder durch mein Fenster und erfreut mich,
    geregnet hat es in der Nacht, gerne geben ich dir ein wenig ab
    um dich zu erfreuen!
    Herzlichst Monika* mit lieben Grüßen :)

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Marita
    Wunderschön Dein Herbstpost. Danke für die tollen Eindrücke.
    Einen gemütlichen Abend und einen guten Wochenstart wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  17. Das sind schöne Fotos, die du uns von eurem Spaziergang mitgebracht hast, liebe Marita. Ganz besonders gut gefällt mir Nummer 9. Finde die Färbung der Pilze passt so toll zum Baumstamm.
    Und ja, ich habe ganz fleißig Sonne getankt und schöne Momente gespeichert für die trübe Jahreszeit.
    Deine Allgäu-Impressionen haben mir auch sehr gut gefallen. Ich war als Kind oft mit meinen Eltern dort zum urlauben und deine Fotos haben viele Erinnerungen wachgerufen und ich habe mir die Serie gleich ein paarmal angeschaut. Ist ja toll, dass während eurem Aufenthalt das Gartenfestival stattgefunden hat.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit für einen netten Kommentar genommen hast!!!