Freitag, 24. Juni 2022

Freitagsblümchen, upcycling & Nanas

Die Blütenrispen von Veronika spicata der letzten Woche rechts im Väschen hielten sich ganz gut und so habe ich weitere Rispen aus dem Garten dazu geholt, mit Frauenmantel und Mutterkraut kombiniert und auf die kleinen Vasen verteilt. Ein sommerliches Ensemble und selbst die Blattläuse, die regelmäßig das Mutterkraut heimsuchen, stören mich nicht ...vielleicht könnt ihr sie ja erkennen?
Die Läuse bleiben GsD an Ort und Stelle sitzen und so mag ich meine Freitagsblümchen mit kleinen Muscheln und Schneckenhäusern auf meiner Schieferplatte kombiniert.
Eine Kerze steht bei mir immer auf dem Tisch, ob im Sommer oder Winter gehört sie für mich dazu, denn auch in der Sommerzeit liebe ich zum Essen oder abends den Kerzenschein.



Dieses Tuch fristet schon lange sein Dasein in der Schublade und eigentlich habe ich es bislang gar nicht getragen. Es kommt von einem Altenheim-Flohmarkt und meistens komme ich dabei an selbstgemachten Sächelchen nicht vorbei, ohne wenigstens ein Teil mitzunehmen. Freut dann die Bewohner, dass ihre Werke auch gekauft werden.
Einfarbig kraus rechts gestrickt dachte ich an ein wenig Pep und da ich upcycling total mag habe ich mir im Wollladen das farbige Garn besorgt.... gehäkelte Rundbögen sollten die Kante verändern.

Ein wenig könnt ihr den Farbverlauf des verwendeten Garns erkennen.

Vorher und nachher...links seht ihr bereits den Faden hängen, denn ich hatte vor dem Fotografieren schon losgelegt wie ihr auf dem ersten Foto erkennen könnt. 
Es hat total Spaß gemacht und mir gefällt's super gut.
 
Damit gibt es ein weiteres Feld bei antetannis Jahresparty und auch das erste Bingo.

Caroline, Charlotte und Sopie stehen seit 1974 am Leibnizufer in Hannover und das war eine Sehenswürdigkeit in Hannover, die ich unbedingt und absolut sehen wollte als wir in der letzten Woche dort waren.
Entlang des roten Fadens die Nr. 20 oder der Skulpturenmeile stehen die drei Nanas, die von Niki de Saint Phalle erschaffen wurden. Ich mag ja diese voluminösen "drallen Damen", die so farbenfroh gestaltet sind.

Caroline - 
Namenspatin Caroline Herschel, eine dtsch. Astronomin, Violinistin und Sängerin aus Hannover (1750-1848)



Charlotte - Namenspatin Charlotte Sophie Henriette Buff (1753-1828), die mit Wolfgang von Goethe bekannt und später das Vorbild für Lotte im Theaterstück von Goethes "Das Leiden des jungen Werthers" war. 



Sophie - Namenspatronin Kurfürstin Sophie (1630-1714)

Und nun schick ich meine Blümchen zu Helga/Holunderbluetchen und verlinke mein Tuch bei antetannis Blogparty.

Habt ein feines Wochenende.. nach einer heutigen Verschnaufpause der hitzigen Temperaturen erwarten wir morgen wieder viel Sonnenschein.

Bis dahin - liebe Freitagsgrüße, Marita
 
Wegen Verlinkung ist dieser Post als Werbung zu kennzeichnen.

21 Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Marita,
    Sehr schön sieht dein Blumenarrangement auf der Schieferplatte aus ! Veronika habe ich noch nicht im Garten. Aber Mutterkraut fühlt sich recht wohl und somit kann ich aus dem "Vollen schöpfen" . So ein schönes Tuch, die Idee Rundbögen anzuhäkeln finde ich klasse, jetzt hast du schon für die kühlere Jahreszeit vorgesorgt. Interessant die Geschichte zu den drei fülligen Damen - Skulpturen im farbenfrohen Sommer outfit. Danke fürs zeigen. Ich wünsche dir ein angenehmes Wochenende, lieber Gruss von Anna

    AntwortenLöschen
  2. Deine Sträuße gefallen mir gut.
    Man sieht gleich, im kleinen Bild, dass sie von dir sind.
    Mit Tüchern habe ich es nicht so, aber wahrscheinlich brauchen wir sie jetzt doch im Winter, nachdem Herr Habeck den Gasnotstand ausgerufen hat.
    Da kommt was auf uns zu.
    https://www.rnd.de/politik/energieengpasse-wegen-russlands-krieg-habeck-ruft-gasnotstand-aus-ca9d59d9-9895-4d9e-a05d-da46ae2d4c2d.html
    Ich bin mal gespannt, wie das mit den Stromautos werden wird.

    Aber die Nanas sind schon toll, sowas gefällt mir auch und mit dem Werther habe ich mich in der Schule herumgeschlagen. Aber heute sehe ich das alles anders.




    AntwortenLöschen
  3. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Eva

    AntwortenLöschen
  4. und das Tuch passt ja sogar farblich zu den Blümchen...! Was hast du denn da für lustige Vasen? Ist nicht böse gemeint, aber die erinnern mich so an Gaskocherkartuschen, von der Form her.
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marita,
    deine Sträuße in den Bauernsilbervasen passen so schön zueinander:) Ich brauch ja auch immer Kerze dazu, ohne fehlt irgendwie was. Und das Tuch in der tollen Farbe ist großartig. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. Mutterkraut, Frauenmantel und Veronica habe ich auch im Garten, aber sie zusammen in die Vase zu stellen, darauf bin ich bisher nicht gekommen. Ich habe sie immer nur als Nebendarsteller zu auffälligeren Blüten gesellt. Deine Kombination gefällt mir wunderbar!
    Die Nanas kenne ich nun schon so lange - dass sie Namen haben, habe ich erst von dir gelernt, liebe Marita! Ob ich mir merken kann, welche welche ist ... ?
    Hab ein wunderschönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Susanna

    AntwortenLöschen
  7. Ein schöner bunter Post von den Blümchen übers Tuch bis zu den Nanas! ( Übrigens gibt es bei mir auch immer Kerzen, egal welche Jahreszeit...) Deine Häkelborte ist ganz bestimmt eine Aufwertung des sonst praktischen, aber eher langweiligen Tuches. Im Gegensatz zu Eva finde ich die Tücher sehr praktisch, um sich schnell mal aufzuwärmen, wenn frau länger lesend oder schreibend sitzt. Ich hab auch schon einige von lieben Mitbloggerinnen oder Leserinnen geschenkt bekommen.
    Zwei der Damen, die da die Hannoveraner Damen benamt haben, habe ich auch auf meiner Great-Women-Liste. Mal sehen, wann sie drankommen. Die bunten Nanas sind auf jeden Fall ein Stimmungsaufheller par excellence. Auch dein Post über das bombastische Schloß hat mich zu allerlei Recherchen animiert.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Die kleinen Sträußchen sind wunderschön, aber auch das Dreiecktuch finde ganz bezaubernd.
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Marita!
    Das ist super aufgepeppt, gefällt mir mit dem kontrastreichen Rand jetzt wirklich gut. Ist absolut tragbar.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Hier stehen auch immer Kerzen auf dem Tisch zum Essen liebe Marita,
    ich mag es einfach mit Kerzenschein.
    Diene Blumen gefallen mir sehr gut, auch das Tuch sieht toll aus.
    Und von den drei Nanas in Hannover war ich auch begeistert. Sie sehen toll aus.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Marita,
    eine echt tolle Idee das Tuch so zu verändern, gefällt mir viel besser als vorher. Die Vasen sind aus Bauernsilber, oder? Ich habe noch irgendwo Kerzenständer aus Bauernsilber, die müsste ich mal wieder ausgraben. Danke für die Erinnerung daran. Und deine Sträuße könnte man so im Laden anbieten, ich würde sie sofort kaufen.
    Schönes Wochenende,
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz recht, ich finde sie sehen immer klasse aus mit kleinen Blütensträußen.
      LG Marita

      Löschen
  12. sehr hübsch sind die kleinen Sträußchen
    und das Tuch hast du toll verändert
    sieht richtig gut aus ;)
    die drallen bunten "Damen" sind auch sehenswert
    obwohl ich mir da manchmal schwer tue die Figur richtig zu erkennen

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein schönes Tischgesteck und die Läuse sehe ich nicht aber die Bewunderung ist viel grösser:
    Herrlich dein Tuch, da warst du wieder fleißig. Die dicken Damen finde ich klasse!!!
    Schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Lieben Gruß Elke

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Marita,
    die Idee mit der Kante fürs Tuch finde ich super. Sieht gleich viel besser. Deine Sträußchen gefallen mir auch. Und natürlich die Nanas - finde ich immer klasse.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschön schauen Deine Sträuße aus, liebe Marita. Und zu herrlich auch die bunten Damen, hihi ...

    Liebe Sonntagsgrüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Marita,

    toll schauen Deine kleinen Vasen aus und das Tuch gefällt mir richtig gut und mit dem Rand drumherum macht es gleich mehr her. Ich liebe Tücher und gehe ab Herbst nie ohne aus dem Haus.

    Liebe Grüße
    Burgi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Marita,
    Dein Blumenarrangement gefällt mir ausgesprochen gut und so ein paar Blattläuse, die ich nicht gesehen habe, stören auch nicht.
    Diese Figuren mag ich auch sehr, sie strahlen in meinen Augen sehr viel Lebensfreude aus.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  18. Tolle Blumensträuße hast Du wieder arrangiert, schön anzusehen. Die Blattläuse wollte ich allerdings auch nicht im Zimmer haben.
    Liebe Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Marita,
    hachja, die Nanas - ich mag diese prallbunten Niki-Schöpfungen sehr! Ob die namensgebenden Damen so richtig begeistert von ihren "Ebenbildern" gewesen wären, wage ich zwar zu bezweifeln, aber die Figuren sind wunderbare Eyecatcher. Ich habe zwar schon in einigen Gegenden Arbeiten von Niki de Saint Phalle gesehen, aber die in Hannover kenne ich bisher nur von Fotos.
    Dein sommerliches Ensemble ist einfach zauberhaft - so schön zart (und von Läusen sehe ich keine Spur). Und das Tuch mit dem wundervollen Violett-Ton hast du prima aufgehübscht - ich hoffe, wenn die Temperaturen passen, wirst du es ausführen!
    Alles Liebe, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2022/06/hochbetrieb-im-lavendel-und-andere-juni.html

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Marita,
    hier hatte ich am Montag schon kommentiert, aber es gab wieder mal so einige Schwierigkeiten und ich hatte den Text abfotografiert. Nun bin ich heute beim Durchsehen meiner Fotos darauf gestoßen :-) und ich möchte den Text gerne noch schreiben.
    Deine Blumensträußchen sind allerliebst und die Vasen finde ich so richtig edel!!! So schön stimmungsvoll ist das Ganze mit der Kerze!
    Das Tuch mit der Häkelborte sieht sehr chic aus und ich kann mir vorstellen, dass dir dieses "Aufhübschen" viel Spaß gemacht hat. Toll, dass du beim Jahresbingo schon so viele Felder voll hast. - Die Nanas sind einfach nur klasse!
    Hab noch einen schönen Freitag und sei ganz herzlich gegrüßt
    Ingrid

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen
Ich freue mich sehr über jeden freundlichen Kommentar - Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast!!!

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername gespeichert.
Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Darauf habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die Du unter Impressum und Datenschutz findest.