Freitag, 24. Februar 2017

Gespiegeltes trifft Geblümtes

Faszinieren euch Wasserspiegelungen ebenso wie mich - Wasser ist ein geniales Fotomotiv und sooo facettenreich ... ein einzelner Tropfen, der plätscherne Bach, Meeresbrandung oder ein stiller See, auf dem sich die Fotomotive spiegeln.
Ein toller Effekt lässt sich dadurch erzielen.

Die vor uns liegenden Impressionen sehen wir doppelt - je nach Wasseroberfläche wirkt sie als glatter Spiegel, wo alles auf dem Kopf stehend ein weiters Mal erscheint

  

oder bei leichter Bewegung geraten die Gegenstücke in Schwingung


und werden bei stärkerem Wind mehr oder weniger verzerrt.



Bei Spaziergängen im Moor fällt es meinem Auge nicht leicht Original und Abbild zu unterscheiden. ;-) Wie ergeht es euch damit???

Vom bewegten Wasser schaff ich jetzt einen eleganten Übergang zum Orkantief Thomas ;-)), das gestern über NRW hinweg fegte.
Beim Blick aus der ersten Etage kann ich grad erkennen, dass es im Garten lediglich die Rostschale von der Säule gehoben hat - die darauf liegende Glaskugel liegt an der Erde...hoffentlich ist sie weich gelandet. :-(
Auf den Straßen hatte hier die Feuerwehr wegen herabstürzender Äste ihren Einsatz und alle OutdoorAktivitäten der Karnevalisten rundum wurden kurzerhand nach Indoor verlegt - alles in allem  
alles gut.
Zwischen zwei heftigen Regenschauern bin ich gestern in Begleitung meines "Knirpses" zum Floristen gelaufen und war kurz davor den Robert zu geben, das war echt ne Kraftanstrengung bei den aufkommenden Böen den Schirm zu halten.

Die Blümchen sind aber heil zu Hause angekommen und in meiner zweiten neuen Vase hier die erste gelandet. Ein Wachsblumenzweig mit zwei Ranunkeln.

Ist die Farbe nicht genial?


Hier ist die Vasenform gut zu erkennen - aus einem Eichenbalken wurde die Standfläche geschnitten und in die Vertiefung das gefrostete, herausnehmbare Glas eingelassen. Dazu die Rapsschale, Blümchenüberbleibsel in einem kleinen Väschen, grünes Herz und Duftkerze auf dem Metalltablett.
  
Meine Blümchen schicke ich zu Helgas Friday-Flowerday.

Ich wünsche euch schöne Karnevalstage,
ob jeck oder nicht ;-) - machts gut.



Kommentare:

  1. Huhuuu,
    gerade war ich schon bei dir und habe geschaut, da war noch nichts und jetzt ist was da. Wollte gerade weggehen.

    Sehr schöne Bilder und tolle Reflektionen gefällt mir sehr gut.

    Wir hatten hier auch einen sehr großen Sturm, jetzt hört es ein wenig auf aber es ist recht kühl im Gegensatz zu gestern.

    Ein hübsches Blumensträußchen hast du heute mit den Wachsblümchen. Die Zusammenstellung ist wunderschön.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Aufnahmen!
    GlG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Die Fotos sind mega! Das Moorbild ist tatsächlich schwierig zu erkennen. Deine Freitagsblumen gefallen mir auch sehr, die Farbe ein Traum. Hoffe das Wetter hat sich wieder beruhigt. Hier scheint gerade die Sonne und die Vögel zwitschern ... LG Dani

    AntwortenLöschen
  4. Es ist schon kein Wunder, dass wir Menschen vom Wasser fasziniert sind und es gerne betrachten. Es hat einfach etwas magisches.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön, liebe Marita, sind Deine beiden Ranunkeln mit den Wachsblümchen! Und danke für die tollen Spiegelungen. Ich liebe solche Fotos, bin auch immer auf der Suche nach solchen Motiven.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  6. Der Sturm war dieses mal richtig heftig liebe Marita, ich bin froh das er sich endlich gelegt hat.
    Die Farbe der Ranunkeln ist wirklich genial, so schöne habe ich hier noch nicht entdeckt.
    Ich habe seit gestern weiße in der Vase stehen, aber ich befürchte auch sie werden nicht lange
    halten. Ich weiß auch nicht, ich mag Ranunkeln sehr, aber ich habe immer Pech mit ihnen. Deine
    neuen Vasen gefallen mir beide und dieses kleine Glasväschen habe ich auch.
    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sigi
    PS: Das erste Foto mit der Brücke gefällt mir sehr.

    AntwortenLöschen
  7. Solche tollen Fotos kann man halt auch nur mit einer guten Kamera machen! Mit meinem Teil wären die Konturen verwischt, oder ich hätte überall Wellenbewegungen drauf! :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lis, meine EOS 350D ist für die derzeitige technische Entwicklung schon ein altes Schätzchen - sie macht gute Bilder und daher möchte ich keine neue Kamera mit viel Schnickschnack, da ich überwiegend das Automatikprogramm nutze.
      Viele liebe Grüße und einen angenehmen Sonntag
      ...übrigens alle drei Sämlinge von dir zeigen Blüten, freu. :-)
      Marita

      Löschen
  8. Liebe Marita,
    die Bilder mit den Spiegelungen finde ich große klasse. Die Ranunkeln sind ganz zauberhaft. Hier hat es ordentlich gestürmt und geregnet wie aus Kübeln. Heute schien die Sonne und nur noch die vielen Äste am Boden erinnerten an das Unwetter. Habe den ganzen Vormittag den Besen geschwungen.
    Ein schönes Wochenende und
    viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  9. ...sehr schöne Fotos von unterschiedlichen Spiegelungen, liebe Marita,
    besonders das erste: diese Brücken bieten sich dafür an, sie mit ihrem Spiegelbild zu runden...ich mag das...
    die Ranunkeln in diesem Jahr sind wirklich besonders, früher kannte ich solche nicht...im Blumenladen habe ich auch nachgefragt, ob das wirklich eine ist...mal sehen, ob es diese Sorte auch in Töpfen gibt, die freuen zuerst am Fenster und kommen dann in den Garten und mit ein bisschen Glück blühen sie dort im nächsten Jahr wieder...
    gut, dass der Sturm keine größeren Schäden angerichtet hat,

    dir ein frohes Wochenende,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Die Spiegelungen sehen schon richtig klasse aus. Ich mag sowas auch.
    Die Ranunkeln sind auch sehr schön.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Spiegelungen - ich fotografiere auch gerne so! Wie alt ist der Knirps?

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrun,
      lächel ... der Knirps ist mein alter Taschenschirm ;-)...einen kleinen Enkelknirps gibt es leider noch nicht.
      Liebe Grüße an dich und einen netten Sonntag,
      Marita

      Löschen
  12. Die Spiegelungen und die Blumen sind wunderschön. Die Blüten haben wirklich eine ganz einmalige Farbe, das sieht richtig toll aus.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Marita,
    ohja, Wasserspiegelungen haben einen ganz eigenen Reiz, ich fotografiere sie auch sehr gern - übrigens erst unlängst wieder, als wir einen Ausflug in den Schlosspark von Pottendorf unternahmen - das Posting kommt aber erst irgendwann im März, denn ich hinke blogmäßig ein bisserl hinterher ... Wunderschön sehen sie aus, deine Spiegelungen - und schön sowie ganz besonders auch die traumhaft farbschattierten Blumen und die neue Vase!
    Hab noch einen schönen weiteren Sonntag!
    Herzlichst, die Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/02/freundes-und-familientreffen-in-blau.html

    AntwortenLöschen
  14. Hinreißend, deine Fotos der Spiegelungen! Und die Ranunkeln gefallen mir ebenso.
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Marita,
    Ja das Wasser hat irgendwie schon etwas einzigartig Magisches an sich.
    Deine Bilder sind auch wirklich gut gelungen.
    Nur das Wetter hätte etwas besser sein können, nicht wahr? Dieses trübe Grau muss ja nicht mehr sein - wir wollen endlich Frühling!
    Den Frühling hast du dir aber ja mit deinen hübschen Blumen nach Hause geholt =)

    Genieß den Sonntag,
    liebe Grüße von Betty mit Cleo & Siri

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Marita,
    solche Wasserspiegelungen malen ganz eigene Bilder.
    Wunderschöne Aufnahmen sind dir da gelungen.
    Und Ranunkeln liebe ich sehr.
    ganz viele liebe Sonntagsabendgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  17. Tolle Fotos und wunderschöne Blümchen , liebe Marita !!!
    Herzliche Grüße, helga

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit für einen netten Kommentar genommen hast!!!