Montag, 9. Februar 2015

Pflanzentage...

.......in Bingerden
Das nette Wochenendwetter mit teilweise blitzeblauem Himmel ist leider passé, es herrscht wieder Grau in Grau. Da macht es einfach gute Laune in alten Bildern der Gartenreisen zu schwelgen. Internationale Kwekerijdagen in Bingerden auf dem alten niederländischen Landgut bei Angerlo......meine Güte schon fast zwei Jahre her.....aber immer wieder eine Reise wert wie ich finde, wenn es nicht noch so viele lohnenswerte Ziele gäbe. ;-)) 
 Dieses Video  gibt einen tollen Eindruck der Atmosphäre von Bingerden wieder……allerdings hatten wir die Schubkarren zu Hause gelassen, da wir im Bus angereist waren, aber unsere rollende Klappbox war natürlich dabei. ;-))

Nicht nur die Aussteller mit ihrem Angebot waren verlockend auch das gesamte Gelände hat mich begeistert…..daher sind viele Eindrücke festgehalten worden. Und da ich bei der Auswahl die Qual der Wahl hatte, sind Collagen entstanden - ansonsten hätte die Bilderflut hier den Rahmen gesprengt. ;-)) Und nun geht es hinters Gutshaus in den englischen Park mit altem Baumbestand.


formale Gartenanlage mit Buchs- und Taxusformschnitt
 
 und fantastische Rabatten mit Stauden, Rosen und Gehölzen

und ein sehenswerter Gemüsegarten

  Leckeren Tee mit Scones gab es als kleine Nachmittagsstärkung - ob wir dabei beobachtet wurden? ;-))

Die Gärten sind zu den „Internationale Kwekerijdagen“ zur Besichtigung geöffnet – und wer noch nie da war, sollte sich unbedingt das Wochenende im Juni vormerken. 
Es lohnt sich!!!  

Kommentare:

  1. Jetzt weiß ich nicht was ich zuerst aufsuchen würde, den wunderschönen Garten, oder doch lieber zuerst den Markt? Umgekehrt wäre es sinnvoller, aber meistens haben solche Veranstaltungen ja einen Pflanzenparkplatz wo man seine Schätze am Ende wieder abholen kann. Leider ist das viel zu weit weg, aber wer weiß, vielleicht komme ich doch irgendwann mal dahin :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lis, es gibt dort einen Pflanzenparkplatz. ;-)) War mit der GdS unterwegs und die Pflanzentage wurden mit einem Gartenbesuch bei P. Oudolf verbunden. Bin aber nicht sicher, ob er im Juni seinen Garten öffnet. Im Herbst wird es dort durch die Gräser bestimmt noch interessanter sein.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht aber ganz so aus, als müßte ich da mal hin? All die schönen Eiben, das ist herrlich! Kaufen kann ich zwar nicht mehr viel, aber irgendwas findet sich leider doch immer!;))

    Sigrun

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit für einen netten Kommentar genommen hast!!!