Montag, 16. März 2015

Durchstarten

...und wieder im Garten loslegen - in der Erde buddeln, Rosen schneiden, düngen, räumen, dekorieren und am liebsten umgehend und sofort, wer möchte DAS nicht nach der Winterpause? Doch dieses Wochenende war es einfach zu kalt und unangenehm da draußen – und für mich als Schönwettergärtnerin absolut kein Vergnügen, also übte ich mich weiter in Geduld. ;-) 
Aber der Gartencenterbesuch Anfang der vergangenen Woche war schon mal recht erfolgreich, die ersten Farbkleckse in Form von kleinen Hornveilchen sind in großer Stückzahl mit nach Hause gefahren und bei Sonnenschein – wie man sieht - wurde schon mal einiges getopft.

Ich liebe die kleinen "Gesichter" und finde sie einfach sehr dankbar, unkompliziert und absolute Dauerblüher und so wandern sie seit Jahren als Frühjahrsbepflanzung teilweise halten sie auch noch den Sommer über durch in Töpfe, Schalen, Schüsseln und 
verzaubern mit ihrer Farbenpracht den Frühlingsgarten.

Ob alte Leiter, Durchschlag

oder auch der alte Holzbierkasten - alle nehmen gerne ein paar Veilchen auf.





„Rudi“ ist ebenfalls vom
Suppenschüsselinhalt ganz begeistert. ;-)



 Krokusse leuchten in der Sonne,

ziehen Bienen magisch an und werden so 
als erste Pollen- und Nektarspender fleißig genutzt.

 Der Buchfink betrachtet erstmal alles aus seiner VogelPerspektive

derweil der Zitronenfalter mal kurz verschnaufen muss.

Durchstarten möchten auch die getopften Ableger, sie warten auf ein neues Plätzchen - im April ist es soweit, wenn sie mit zur Pflanzenbörse dürfen. Pulmonaria "Sissinghurst" ist dieses Jahr wieder ganz früh unterwegs.

Miscanthus sin. „Gracillimus“ hat jeden Widerstand aufgegeben und kapituliert – mittlerweile steht es getopft ebenfalls für ein neues Zuhause bereit.
Für die freigewordene Stelle muss ich mich nochmal mit den vielen schönen Gräsern beschäftigen….ein Panicum wird’s vermutlich wohl werden.
   

Die letzten beiden Hellis haben ihre Blüten geöffnet - „Cinderella und White Spotted Lady“

Corylopsis pauci... auch in den "Startlöchern" - auf die hellgelben Glöckchen freue ich mich schon.

Und zwei Überraschungsgäste haben sich in Beet und Topf eingefunden - freu - ich habe sie ganz bestimmt nicht dorthin gepflanzt.;-))



Die Wettervorhersage für die nächsten Tage klingt recht vielversprechend und die Sonne hat es hier schon durch die Wolkendecke geschafft, nur die Temperaturen könnten noch ein bisserl aufdrehen. ;-)

Eine gute Woche wünsche ich Euch.


Kommentare:

  1. Heute habe ich in deinen Block geguckt, wunderbar hast du ihn gestaltet. Die Hornveilchen mit Leiter und im Bierkasten, einfach schön. Auch wunderschöne Hellis hast du da. Die kleine Iris kommt bestimmt aus der Erde, da ist mal ein Zwiebelchen auf dem Kompost gewesen. Wenn so jeden Tag immer neue Krokusse aus der Erde spriessen ist das jedesmal eine neue Freude, mir geht das jedenfallas so, weil ich zuerst glaubte, es kommen nur noch die gelben, aber dann jeden Tag kam eine neue Farbe dazu. Ich danke dir noch für deinen lieben Kommentar auf Anja´s Blog und wünsche dir viel Freude an deimen Garten
    Ilona

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt starte ich auch durch, denn ich bin ebenfalls eine Schönwettergärtnerin und werde erst ab 10° so richtig munter! Aber heute passt es und so ganz langsam füllen sich Tröge und Kästen mit Stiefmütterchen & Co. Morgen kommt dann auch noch Nachschub in Form von drei Helleborus für den Garten, die Löcher dafür sind schon mal gebuddelt :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Na also - geht doch! Frühling! Die Veilchen haben immer so schöne Gesichtchen. Grad hab ich mich geärgert, weil alle Hellis so nach unten gucken, da sehe ich bei dir einen, der das nicht tut! Du Glückliche!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh, fürs Fotoshooting liegen die Blüten auf den Nachbarknospen - ist schon schade, dass sie ihre Schönheit nicht so zeigen. LG

      Löschen
  4. Das ist ja ein wunderschöner Blog, so viele tolle Bilder! Von der Violen Collage bin ich begeistert, ich mag diese Blümchen auch so gerne.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Frühling ist einfach schön. Das hast du mit deinen Bildern ausgiebig bewiesen.
    Ganz besonders gut gefällt mir wie du deine Hornveilchen arrangiert hast.
    Anette

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen!
    Was wäre ein Frühling ohne Hornveilchen? Du hast sie sehr liebevoll arrangiert.
    LG und schönes WE.
    LiSa

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit für einen netten Kommentar genommen hast!!!