Samstag, 28. Oktober 2017

Allgäu-Impressionen/Teil 2

Weiter geht es nach Füssen mit dem gigantischen Blick von der Marienbrücke auf Schloss Neuschwanstein
Man hatte uns in Illertissen schon empfohlen, die Eintrittskarten für die Schlösser online zu buchen, doch vergebens hatte ich sämtliche Zeiten der nächsten 10 Tage durchprobiert. Also schlängelten wir uns am frühen Vormittag bei knappen dreißig Grad eineinhalb Stunden vor den Kassen, um dann unsere Karten mit entsprechenden Führungszeiten zu erhalten. Es war schon ein immenses Touristenaufkommen und so gar nicht unser, aber Schloss Neuschwanstein ist einfach ein Publikumsmagnet... einmal muss man diesen traumhaften Anblick live erlebt haben. :-))

Von Neuschwanstein pilgerten wir zu Fuß zur Marienbrücke. Die besondere Attraktion ist der Blick von der Marienbrücke über die Pöllatschlucht. Ein einzigartiges Panorama lag vor uns. Wir standen dort dicht an dicht wie die Ölsardinen und versuchten in die vorderste Reihe zu gelangen, um Fotos zu schießen. Wenn die Brücke vor Menschen überquoll, bremste der Ordner den ankommenden Besucherstrom aus und es ging erst weiter, wenn die Brücke wieder genug Platz für den nächsten Schwung an Touris bot.

Und dann gibt es immer wieder Wagemutige, die entgegen der Verbote und ohne Empfinden für Gefahr u.a. mit Schläppchen an den Füßen am Ende der Brücke die Felsen hochklettern ... und das nur, um ein besonders atemberaubendes Foto zu schießen...atemberaubend ist dann oftmals auch die Rettung aus der Felswand - die Rettungskräfte haben immer wieder solche gefährlichen Einsätze zu absolvieren.
Zwei Tage nachdem wir dort waren, hörten wir im Radio darüber.










Eine Kutschfahrt von der Talstation nach Hohenschwangau hätte mich echt gereizt, doch die meterlange Warteschlange hatte uns dann doch dankend verzichten lassen. Also zogen wir los und gingen zu Fuß nach oben.

Blick von Hohenschwangau auf Schloss Neuschwanstein















Nach einem Tag Königsschlösser waren wir total platt und Füssen musste noch warten. Allerdings wurde das Wetter zum Ende unseres Urlaub doch sehr regnerisch und daher gab es Füssen nur bei Regenwetter.

Mit dem Füssen-Express oder "Kurbähnle" wurden wir trocken durch die verregnete Stadt kutschiert.







In einem netten Café wärmten wir uns bei heißem Kaffee und
leckerem Kuchen auf. Die keksigen Schneeballen wurden als Mitbringsel eingepackt und an die Lieben zu Hause verteilt.

Das war es mit den Allgäu-Impressionen - wenn ihr nochmal den ersten Teil ansehen möchtet - hier gibt es weitere Bilder.

Ein stürmischer Sonntag steht uns bevor - macht es euch morgen zu Hause schön gemütlich.
Eine gute neue Woche, die sich anbietet frei zu machen ;-))...ich werde sie genießen.

Kommentare:

  1. Liebe Marita, wir haben für Sonntag eine Sturmwarnung erhalten. Hoffentlich wird es nicht zu schlimm. Mein Mann hat heute vorsorglich alles sturmfest gemacht.

    Schloss Neuschwanstein möchte ich auch unbedingt mal anschauen. Das muss toll sein!

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Marita,
    das hatten wir uns letztes Jahr auch überlegt, dass wir Füssen besuchen. Es war aber so schönes Wetter und wir dachten dann, dass das überfüllt sein würde. So haben wir andere Dinge gemacht.

    Auf beiden Schlössern war ich schon und Neuschwanstein habe ich schon 3 - 4 mal besichtigt, aber so voll, dass man lange warten mußte, war es damals nicht.

    Ja und auch die Marienbrücke hast du wunderbar präsentiert. Es gibt halt immer wieder Leute, die so sind, dass sie in einer schlechten Ausrüstung solche Dinge machen. Es gibt ja auch Leute, die im Abendkleid und High Heels Rad fahren.

    Wie sagt mein schönerwildermann immer: "woisch jeden Tag steht ein Blöder auf!"

    Schlimm ist nur, dass, wenn etwas passiert, die Rettung ausrücken muß um diesen Blöden zu helfen.

    Lieben Gruß Eva
    wir haben hier die ganze Nacht einen furchtbaren Sturm und hatten heute Nacht Probleme nach Hause zu kommen. Deshalb kaum geschlafen.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marita

    Kannst du dir Neuschwanstein ohne Asiaten vorstellen? Ich war noch nie dort, das haben mir diese Menschen voraus! :-) Neuschwanstein gehört bei denen in Europa zum Pflichtprogramm dazu, genau so wie Heidelberg und Rothenburg. Dort komme ich öfter hin, dort sind Europäer eher in der Minderheit....

    Schönen Sonntag, auch wenn er stürmisch ist

    LG Lis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lis,
      du hast schon recht...über ein Drittel waren Asiaten und immer auf Fotojagd...die Knipse stand nie still.
      LG Marita

      Löschen
  4. Hach die Schlösser im Allgäu sind einfach zu schön. Ich war auch schon mal beim Schloss Neuschwanstein, es ist wirklich märchenhaft. Aber leider total überlaufen, da hast du absolut recht. Auch Füssen ist eine wunderschöne, kleine und gemütliche Stadt.
    Ihr hattet sicherlich eine schöne Zeit dort.
    Liebste Grüße an dich,
    Anne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marita,
    tolle Bilder sind dir gelungen. Es ist ja wunderschön dort. Die Schlösser haben wir uns auch schon einmal angesehen.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Marita,
    Neuschwanstein kenne ich auch nur von Fotos, und die Marienbrücke ist ja gigantisch, ich weiß nicht ob ich mich da rauftrauen würde :-))
    Aber alles ist auf jeden Fall eine Reise wert.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marita,
    so mit blitzblauem Himmel sieht Neuschwanstein doch schöner aus als im Novemberschmuddelwetter. Ich war vor vielen Jahren dort im November, was den Vorteil hatte, das es keine langen Warteschlangen gab. Oh, auf die Marienbrücke würde ich als nicht wirklich schwindelfreie Personen sicher keinen Fuß setzen können.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marita,
    ach, was für einen schönen Urlaub im Allgäu hast du jetzt hinter dir!
    In Neuschwanstein war ich schon einige Male in meinem Leben. Das erste Mal als Jugendliche mit meinen Eltern. Damals gabe es noch eine richtig große Tour durch das Schloss. Viele Jahre später war die Tour kürzer, aber die Eintrittspreise natürlich höher. Es ist doch der Wahnsinn wie der Touristenstrom dort im Laufe der Jahrzehnte zugenommen hat!
    Noch eine schöne Woche
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  9. Danke, liebe Marita, für diese tollen Bilder von Füssen und Umgebung, die so manch eine Erinnerung bei mir wachriefen, schöne und alptraumhafte.
    Schloss Neuschwanstein war mein absolutes Highlight, besonders von innen. Natürlich sind wir von dort auch bis zur Marienbrücke spaziert, und zwar fast jeden Tag, immer mit demselben Vorsatz. Das Schloss habe ich von dort auch fotografiert. Aber mehr als fünf Schritte habe ich nicht auf der Brücke geschafft, bin immer wieder umgekehrt. Vielen anderen Menschen ging es genauso. Wir waren zweimal dort. Das erste Mal sind wir viel gewandert. Im nächsten Urlaub hatten wir die Räder dabei.
    Bei dem Sturm sind wir gut weggekommen. Kehren war angesagt. Aber das war auch schon alles, welch ein Glück.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön! Neuschwanstein muss ein Traum sein!
    So tolle Bilder!
    Ganz viele liebe Herbstgrüße sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  11. Ach wie schön liebe Marita, über diese Bilder freue ich mich ganz besonders. Da kommen viele Erinnerungen von einem schönen Urlaub hoch, den ich dort noch mit meinem Mann verbracht habe. Beide Schlösser sind ja von innen und außen traumhaft schön. Füssen haben wir natürlich auch besucht und die beiden Seen. Die Lechschlucht haben wir leider nicht gesehen, schade sie war wohl auch sehenswert.
    Liebe Grüße und einen schönen Feiertag
    Sigi

    AntwortenLöschen
  12. Neuschwanstein hat mich vor vierzig Jahren, als ich es das erste Mal sah, sehr beeindruckt. Und das ist so geblieben. Ich finde das Schloss mit seinen Bergen im Hintergrund noch immer wunderschön.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Marita,
    Deine schönen Bilder rufen Erinnerungen wach - sowohl an Schloss Neuschwanstein, als auch an Füssen...
    Beides ganz wunderbare Ziele, aber bei schönem Wetter sind die Warteschlangen besonders auf dem Schloss fast unerträglich...
    Ein Regentag ist da schon fast die bessere Entscheidung...
    Dir alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Marita
    Danke für die tollen Eindrücke von einer Gegend, die ich überhaupt nicht kenne. So schön.
    Herzliche Grüsse Yvonne

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit für einen netten Kommentar genommen hast!!!