Freitag, 8. September 2017

Freitagsblümchen & Pferdestärken

Meine Freitagsblümchen kommen heute vom Wegesrand ;-)... am Sonntag kurzentschlossen auf's Radel, um bei feinstem Spätsommerwetter dem Blumenfeld am Kürbishof im Nachbarort einen Besuch abzustatten. Im Herbst liebe ich ja diese kleinen Stände vor der Haus- oder Hoftüre mit ihren Früchten und leckeren Erzeugnissen und komm ganz schlecht dran vorbei, ohne nicht doch eine Klitzekleinigkeit gekauft zu haben.

Die alte Glasvase, mit Rindenstücken und mittig ein Glas, finde ich prima für diesen bunten Dahlienstrauß.
Eva brachte mich auf die Idee durch ihre Holzscheite in der Vase. ;-)

Die ersten Kürbisse wurden zu meiner Freude auch schon auf dem Anhänger zum Verkauf angeboten und so war es sehr vorteilhaft, dass Satteltasche und Fahrradkorb den Transport der Zierkürbisse gerne übernahmen. Butternut und Hokkaido hatten leider keine Chance mehr auf ein Plätzchen. ;-) Doch die Schlangengurke machte sich schlank und passte noch aufrecht in die Ecke der Satteltasche, die sich auch ein wenig aus der Form bringen ließ.
Beim nächsten Mal sind die Speisekürbisse dran - Salat, Kräuter, Tomaten und Gurken warten dann außerdem auf uns. 


Bislang mochte ich nur Pompondahlien...doch in diesem Strauß gefallen mir die Kaktusdahlien ebenso gut.

Eine tierische Begegnung gab es auf der Hinfahrt - auf einer Koppel kamen die Pferde ganz neugierig an den Zaun getrabt.



Hübsches Quartett


ein bildschöner Bursche ;-)


Meinen Post schicke ich zu Holunderbluetchen und mit diesen Bildern wünsche ich euch einen guten Start ins Spätsommerwochenende - genießt die Sonne im Garten oder bei erholsamen Outdooraktivitäten.

Bis dahin.

Kommentare:

  1. Hallo Marita,
    ganz schnell noch ein Kommendärle.
    Die Idee ist super, da freut man sich, wenn man etwas nachgemacht wird und Dahlien sind sowieso genial.

    Die Fotos von den Pferden sind wie soll ich sagen "pferdenah" so schön getroffen.

    Super.

    Sodele jetzt muß ich aber schnell zum Rehasport und ins Auto.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marita,
    herrlich - so schön herbstlich :-)
    Dahlien sind eigentlich wirklich immer
    schön. Und die Idee mit der Rinde passt toll!
    Ganz viele liebe Grüße sendet Urte

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marita, Dahlien sind immer wunderbar im Herbst, für mich das letzte Aufbäumen der Natur durch intensive Farben und üppige Formen. Die Pferde bäumen sich gerade nicht auf, aber sie werden ja auch im nächsten Jahr wieder auf der Weide sein können ;-). Sehr schöne Pferdebilder sind Dir gelungen. LG sendet Marion

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marita,
    Einen hübschen Dahlienstrauß hast du da. Ich mag dahlien mittlerweile in den unterschiedlichsten Formen, wobei mir oft die einfachen doch die liebsten sind.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. ...ein schöner Dahlienstrauß, liebe Marita,
    die gibt es auf unserem Blumenfeld leider nicht...die Pferde haben sicher auf ein Leckerli gehofft, wahrscheinlich bekommen sie dort ab und zu mal was,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marita,
    Dahlien finde ich immer schön. Deine Pferdebilder sind klasse. Nicht immer findet man solch kooperative Tierchen, die sich so fotogen präsentieren ;-))).
    Ein schönes Wochenende und
    viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  7. was für ein wunderbarer üppiger dahlienstrauss * und landluft mit pferde auch schön !

    AntwortenLöschen
  8. So ein hübscher Herbststrauß und dann auch noch die hübschen Rösser! Ich freu mich sehr über den Anblick, liebe Marita!
    Liebste Rostrosengrüße am Freitag
    und ein schönes Wochenende!
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/09/island-kreuzfahrt-teil-2-es-geht-los.html

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, ich liebe auch diese Stände, an denen Kürbisse und Co angeboten werden! Ich muss dann auch immer etwas einpacken! Im Moment bin ich aber noch gar nicht so im Kürbismodus! Haha...
    Aber der kommt ganz bestimmt...
    Viele Grüße von
    Margit










    AntwortenLöschen
  10. Hallo Marita,
    die Rinde um die Dahlien finde ich sehr passend, ein schönes Arrangement.
    Die Pferde sind auch nett. Ich hätte auch gern mal wieder ein paar weiche Pferdenasen gestreichelt.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Schöne Tiere, liebe Marita, dafür wäre ich auch vom Rad gestiegen.
    Und Deinen herbstlichen Dahlienstrauß mit der Rinde finde ich auch toll.
    Es ist traurig, aber wahr. In diesem Jahr habe ich noch gar keine Dahlien gezeigt. Ich könnte mogeln mit Fotos aus den Vorjahren, mache das aber nicht...
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Marita,
    wie schön, dass es bei euch noch Verkaufsstände vor der Haustür gibt. Ich habe diese Tische mit Kartoffeln und Kürbis im Urlaub kennengelernt. Hier ist es leider nicht üblich, seine selbstgezogenen Produkte anzubieten. Sehr schade!
    Dein Pferdequartett mag ich, die Tiere sehen so neugierig und zufrieden aus.

    Im Frühjahr habe ich die letzten Dahlenknollen entsorgt. Der Platz im Garten ist auch bei mir beschränkt. Jetzt, wenn ich überall blühende Dahlien sehe, dann vermisse ich sie.
    Das hübsche Gras, das du mir geschenkt hast, ist gut angewachsen. Leider habe ich den Namen vergessen. Ich möchte es gern im Blog vorstellen und mit Namen benennen.
    Kannst du mir weiterhelfen?
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anette,
      das freut mich, dass es sich gut eingelebt hat ... es handelt sich um das jap. Waldgras - Hakonechloa macra aureola.
      Lieben Gruß, Marita

      Löschen
  13. Liebe Marita, Dein Dahlienstrauß ist ein wahres Schmuckstück in der Vase. Meine Dahlien sind heuer nicht so super gewachsen. Zuerst war es zu trocken und jetzt zu nass. Es gibt einfach nur noch Wetterextreme.

    Toll, dass Du wieder bei mir kommentieren kannst. Manchmal macht Blogger schon eigenartige Sachen.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  14. wow, sind deine Dahlien aber schön! Ich liebe diese Blumen einfach und habe ihnen neulich auch einen Blogbeitrag gewidmet http://www.garten-fraeulein.de/dahlien/
    Lieber Gruß
    Silvia

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit für einen netten Kommentar genommen hast!!!