Montag, 29. Mai 2017

Hier wird getopft und relaxt ;-)

Das war ja mal ein SommerSonnenWochenende par ecxellence :-))) - obwohl meine Wohlfühltemperatur doch eher um die 25 Grad liegt, zeigte das Thermometer am Samstag 29 Grad, doch das vorhergesagte Knacken der 30 Grad-Marke blieb am Sonntag dann doch aus. Am frühen Morgen gab es ein heftiges, kurzes Gewitter mit knappen 3L Niederschlag, aber den Rest des Tages konnte die Sonne doch noch für sich entscheiden und schien mit angenehmer Wohlfühlwärme vom Himmel.
Da der Hausherr das Wochenende unterwegs war, hatte ich mir Zeit für den eigenen Garten vorgenommen...wuseln, krauten, einfach ohne jegliches Zeitmanagement nach Lust und Laune in den Tag hinein leben . :-)))
In der Ecke rund ums Pflanzregal wurde heftigst geräumt, sortiert, die trockenen Blätterberge des letzten Herbstes dem Biomüll übergeben und für das Fotoshooting fein herausgeputzt.

Und nun ... tataaaaa!!!...das ist der Arbeitsbereich...
mit meinem mehr oder weniger instabilen Pflanztisch war ich all die Jahre nicht wirklich per DU und so hatte ich schon lange den Wunsch eines Pflanztisches mit Regal drumherum. Also hat der Hausherr dann vor einigen Jahren nicht mehr benötigte Schalbretter organisiert, alles wurde geweißt und anschließend baute er nach meinen Vorstellungen ein massives Regal um den Pflanztisch drumherum, der natürlich auch fest an den Seitenbrettern verankert wurde.
Ich bin immer wieder begeistert von dem robusten Arbeits- und Dekoelement.

Nicht dass ihr denkt es sähe immer so ordentlich aus ;-) ...nach dem Frühjahrsputz kann sich das Eckchen sehen lassen und wenn getopft wird, rückt das Glashaus an die Seite, eine der grünen Pflanzwannen weiter unten kommt zum Einsatz und mein Rücken muss auch nicht mehr meckern. ;-)

Ausrangierte Deko, die für die Tonne noch zu schade ist, findet in den Fächern eine Bleibe und einige Minihosta hab ich so immer im Blick. Habt ihr auch so viele Plastikpötte...der Weidenkorb quillt über und im gelben Sack befinden sich ebenfalls etliche ... ich kann aus dem Vollen schöpfen -  jede Größe ist mehrfach vorhanden.

Und gleich nebenan wird relaxt!!! - könnt ihr euch noch an diesen Post erinnern?
Ein wenig Deko hat sich dort noch eingefunden und die Lampen aus dem Familiennachlass haben nun ein würdiges Plätzchen...leider liegt kein Strom, doch durch ihre Anwesenheit glänzen sie für mich schon wundervoll.


Meine Aussicht aus dem Gartenhäuschen heute Morgen - es dschungelt stellenweise schon wieder


Hosta Touch of Class eine meiner Schönsten, Geranium Sirak und dieses Jahr blühen einige Fingerhüte...freu

Papaver Karine immer wieder schön

Geranium macrorrhizum, eines meiner ersten und daher kenn ich die Sortenbezeichnung nicht. Es könnte Bevan sein - es blüht sehr lange, zieht Insekten an, hat eine tolle Herbstfärbung, ist wintergrün und kommt auf trockenem Boden teils auch im Halbschatten gut zurecht...ihr seht, 5 optimale Gründe für diese alte Sorte.
;-)

Von links oben Gillenia mit Allium christophii, Hosta Tattoo, Lamium Pink Pewter und Glockenblume für die Hummeln sowie Hosta Fragant Dream, die auch Sonne vertragen kann.
Einige von euch hatten schon gefragt, ob ich die Sortenbezeichnungen alle im Kopf habe...neee, meine Exceltabelle leistet mir gute Dienste und hilft mir öfter auf die Sprünge...wenn sie denn ordentlich gepflegt und jedes Schildchen sofort eingetragen wird. ;-)

So zum Beispiel bei dieser Iris germanica Constanz Wattez

Staudenclematis Arabella, eine ganz hervorragende Blüherin.

Mit Jacques Cartier und Sachsenperle blühen weitere Rosen auf - hach, die wundervolle Rosenzeit beginnt.

Ich wünsche euch einen guten Start in eine sommerliche Woche - heute vermeldet die Vorhersage 34 Grad...da findet ihr mich überwiegend indoor.

Ein Dankeschön noch für den Ehrenpreistipp...genau das könnte er sein.
Veronica teucrium Knallblau und ab damit in die Tabelle. ;-)

Kommentare:

  1. Das nenne ich aber einen schönen Arbeitsplatz, da hat dein Mann gute Arbeit geleistet. Meiner sieht mal wieder unorganisiert aus, ich leide mittlerweile eher unter der Plastiktopfflut, ich schwanke immer zwischen entsorgen und aufheben, falls man gerade diese Größe doch noch mal braucht. Aber eigentlich sind es gerade wieder zu viele.... Der überdachte Sitzplatz mit dem alten Küchenherd ist ein Traum, genau mein Geschmack.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein wunderschöner und dazu noch praktischer Arbeitsplatz! Die Wände könnte ich hier auch noch "hoch" gehen. Allerdings liegt das Küchenfenster dazwischen.
    Liebst Du das Rumgarteln ohne Zwang und Zeitplan auch so? Habe ich am vergangenen Wochenende gemacht, dann bin ich richtig glücklich.
    Wenn hier die Plastikpötte überhand nehmen, trage ich sie zur Staudengärtnerei zurück.
    Puh, 34 Grad sind wirklich zuviel. Hier sollen wir heute noch einmal auf 30 Grad kommen.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. Es dschungelt! Was für eine passende Wortschöpfung für diesen schönen Anblick den du aus deinem Häuschen hast. Auch hier platzt der Garten aus allen Nähten und es ist nur schade dass es gleich wieder so heiß werden muss. Aktuell haben wir 34°, da halte ich mich auch lieber drinnen auf.
    Dein Arbeitsplatz ist ja echt toll geworden, daran sollte ich mir mal ein Beispiel nehmen. Meiner steht immer voll und letztendlich topfe ich mehr als einmal auf dem Boden! In meinem Schuppen steht nochmal ein Tisch, aber auch der quillt über und ist mehr Ablageplatz als Arbeitstisch....
    Die ganzen kleinen Plastiktöpfe werden bei mir jedoch immer gleich entsorgt, es sieht auch ohne sie schon aus wie bei Hempels unterm Sofa!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. Hach so einen pflanzentisch hätte ich auch gerne nur passt er nirgends hin.auf zwei Seite sind Hecken auf der dritte die Beerensträucher und die 4 ist offen...also zusammen gefasst ich habe keine Mauer/ Wand im Garten. Nun ja man kann nicht alles haben gell :)
    Deine bunte Gießkannenscharr ist mega :) und die restlichen Bilder einfach nur ein Traum.h Ach von der Blüten Fülle sind wir noch weit entfernt.großes mega großes Kompliment an deinen wunderschönen Garten.
    Aktuell 29 grad zum Glück darf ich noch in der Arbeit sein ;)
    Herzlichst Anna

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön, sieht es bei Dir aus! Ich kann gar nicht sagen, was mir da am besten gefällt. Die Beete, das Häuschen oder der Pflanztisch mit dem Regal... einfach wunderschön!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. Dein 'Pflanztisch mit Regal drum herum' ist einsame Spitze, liebe Marita, wirklich schön und toll eingerichtet, ein Schmuckstück! Ich habe ja auch einen Pflanztisch. Der wird für alles andere benutzt, aber nicht zum Pflanzen. Kunststofftöpfe habe ich mehr als genug. Als die Ölkrise war, begann ich mit dem Sammeln, weil damals das Gerücht verbreitet wurde, dass sie knapp werden könnten. Dein Garten ist sehr schön. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass bei Dir alles weiter ist als in meinem Garten. Hier sieht es an einigen Stellen ziemlich trostlos aus, weil ich die Hortensien im Garten sämtlich zurückgeschnitten habe. Flieder, Enkianthus und Cornus kousa haben in diesem Jahr nicht geblüht. Die lange Trockenheit hat hier Spuren hinterlassen. Und das Gewitter am Sonntag hat auch nichts gebracht. Dein Mohn und die Iris sind wunderschön und die Hostas sehen sehr gut aus.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  7. ...ein toller Arbeitsplatz in deinem Garten, da lässt es sich gut werkeln...und dein Garten ist sowieso eine Augenweide...herrlich auch dieser Platz im Hüttchen, so romantisch...danke für diesen schönen Gartenrundgang,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Marita,
    das gefällt mir schon saumäßig gut. Der Herd erinnert mich an die Oma und wie sie geschickt mit him umgehen konnte.

    Da Regal das ist alles sehr schöne geworden, gefällt mir so sehr und gut.

    Hab viel Spa0 damit.

    Mit lieben Grüßen Eva
    die froh ist, dass heute nicht so heiß ist.

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbare Einblicke in Dein persönliches Gartenreich genehmigst Du uns mit Deinen schönen Bildern. Ich bin angetan vom Mohn und der Iris in Apricot - diese beiden Pflanzen könnten meine Sammlung auch noch ergänzen! Sehr gemütlich ist Deine kleine Laube mit dem alten Herd. Wir haben eine Tante, die hat auch noch so ein Exemplar auf dem Dachboden - bisher war er uns zu schwer, um ihn die wirklich enge und steile Treppe hinunterzutragen. Vielen Dank für den tollen Post. LG sendet Marion

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marita,
    es dschungelt. Treffender kann man es zur Zeit kaum beschreiben ;-))). Aber es dschungelt sehr schön bei dir. Tolle Plätzchen hast du dir geschaffen. Die könnten mir auch gefallen ;-))).
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marita,
    deine Pflanzende mit den Regalen finde ich super! Dein Rückziehort ist auch der Hammer und der Ausblick erst recht :-) Einfach schön bei Dir!
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  12. Bei dir sieht es sooooooooo schön aus und der Pflanztisch mit Regal ist der Hit. Den hat dein Mann gut hingekriegt.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Maria,
    einfach schön Deine Pflanzecke. Und der Herd steht jetzt geschützt vor Regen im eigenen Häuschen. Aber der Blick in den Garten übertrifft alles. Was geht es uns gut, dass wir diese Ausblicke in unsere Gärten geniessen können. Das ist doch Glück pur.
    Liebe Grüsse
    Agnes

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Marita,
    deine Arbeitsplatz gefällt mir ja sehr!
    Und herrlich wie es bei dir blüht und
    der rosa Mohn ist ja so so schön!
    Ich wünsche dir wunderschöne Pfingsten!
    Ganz viele sonnige Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  15. Das schaut ja gut aus bei dir, total gemütlich. Sowas würde mir auch gefallen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  16. hach
    was für ein schöner Garten
    dein Pflanztisch ist toll und die kleine Laube zauberhaft

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit für einen netten Kommentar genommen hast!!!