Samstag, 9. April 2016

☼ Eyecatcher ☼


Sicher geht es euch auch so… durch ein einzigartiges Bild, das uns die Natur malt, wird unser Blick, unsere Aufmerksamkeit magisch angezogen…
man kann sich dem einfach nicht entziehen und so geht es mir z.Z. an einer Stelle, die mit ihrer eindrucksvollen Zierkirschenblüte auftrumpft…und schon im letzten Jahr dachte ich daran, unbedingt ein paar Fotos zu machen - naja es blieb bei dem Vorsatz…bis zu diesem Jahr. :-))

Mit der Kirschblüte in Bonn können die vier Bäume nicht so recht mithalten, aber immerhin muss ich dafür nicht so weit fahren. ;-)

Drunter fühlt man sich wie in einem rosa Wolkentraum - auch die Hummeln umschwirren die Blüten, wollten sich dabei nur nicht porträtieren lassen.
 
Hier könnt ihr nachlesen, warum die Bonner Kirschblüte alljährlich unzählige Besucher anzieht.

Die Vergänglichkeit meines Tulpenstraußes – bizarr eingetrocknete Blütenkelche
 

Blaumeise im Einrichtungsstress ;-)

 und das Rotkehlchen scheint wieder den Kleiberkasten als Kinderstube gewählt zu haben.
Der Hausherr hatte sich gestern mit der Digi "auf die Lauer gelegt" und konnte insgesamt vier der zutraulichen Hüpfer beobachten.
Hier sein Video vom letzten Jahr.

Sambucus Black Tower mit seinem schönen Austrieb
 
und mit den Blüten der Woche

wünsche ich euch ein gartenfreundliches, sonniges Wochenende.

Bis dahin. 
 

Kommentare:

  1. Das ist ja eine richtig rosa Wolke! Schade nur dass die Blüten dann immer recht schnell zu Boden rieseln, man müsste diese Pracht viel länger genießen können.
    Schönes Wochenende

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön Deine Kirschen!
    Die Meisen auch - einfach herrlich und eine rosa Kinderstube!
    :-)
    Jetzt schau´ ich mir noch den Film an.
    Lass es Dir gut gehen und viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  3. Also die Kirschenblüte ist wirklich ein Traum. Die Fotos gefallen mir total gut. Hier gibt es leider nicht so viele Kirschbäume auf einen Fleck.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Eine rosa Blütenwolke. Meisen "stehen" auf rosa Nestmaterial ;-))).
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschöner rosa Traum, liebe Marita, sind Deine Fotos und Collagen von der Kirschblüte! Bei mir ist es die Säulenkirsche, die jetzt in voller Blüte steht. Unser Nachbar meinte schon vor Jahren, sie müsse mal beschnitten werden. Solange sie nur in den Himmel wächst, habe ich dazu keine Veranlassung. Schade ist nur, dass dieser Zauber nur kurz anhält. Ich finde Tulpen im Verblühen besonders schön. Und so langsam hege ich den Verdacht, dass Ihr Piepmätze als Haustiere haltet, weil sie so zahm sind und zutraulich sind. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Edith

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Marita,
    die Blütenkirsche schaue ich mir auch gern an. Bei uns gibt es eine ganze Allee damit. Man glaubt es nicht, aber manche Anwohner beschweren sich über den Dreck, der die abgefallenen Blütenblätter machen...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Es ist doch bei diesem Anblick kein Wunder, dass die Japaner extra ein Fest für die Kirschblüte feiern! Das ist der Frühling von seiner bezauberndsten Seite...
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Richtig schön ist die Kirschblüte. Ich habe heute Fotos aus Japan gesehen. Da muss es der Wahnsinn sein. :)

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön- das sind wunderbare Bilder! Die Amseln klauen bei uns auch, sie fangen mit dem Nestbau an. Den Blacktower habe ich neu - und bin sehr gespannt.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  10. Toll, deinen Aufnahmen von der Kirschblüte. Meine Säulenkische blüht noch nicht, aber der Mirabellenbaum blüht. Und auch deine Gartenmitbewohner präsentieren sich wunderbar.
    L.G. Agnes

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marita,
    das ist wirklich ein herrlicher Anblick - so eine Kirschblüte!
    Und die kleine Meise ist ja zu niedlich :-)
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit für einen netten Kommentar genommen hast!!!