Dienstag, 22. Dezember 2015

Morgenrot

Dieses wunderbare Morgenrot begrüßte uns am 4. Advent.  Immerzu zauberte der Himmel in den letzten Wochen stimmungsvolle Morgen- und Abendbilder – uns Kindern wurde dann erzählt, dass die Engelchen dort oben die Weihnachtsplätzchen backten. Eine wundervolle Erinnerung an meine Kinderzeit.

 Wenn man es nicht genau wüsste könnte man meinen, wir sind im Frühlingsmodus…am vierten Advent bei 14 Grad PLUS blühten die Bodendeckerrosen im Kreisel überschwänglich…

und auch im Garten zeigen die ersten Hellis Knospen und Blüten.
  
Das einsame Äpfelchen dient als Leckerbissen für die Federbälle…

aber dieser hier bevorzugt den Bilderrahmen auf der überdachten Terrasse. ;-)


Ich wünsche euch noch zwei gemütliche Vorweihnachtstage bis zum Fest.





Kommentare:

  1. Ach, das hat man mir früher auch erzählt (lach). Wenn der Himmel rot glühte, ja dann backte das Christkind. Als Kind war man dann voller Vorfreude aufs Weihnachtsfest.
    Liebe Marita, dir und deiner Familie ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr, Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein herrliches Morgenrot! Wir hatten heute früh einen wunderschönen Regenbogen über dem Tal, doch bis ich meine Digi geholt hatte, war er weg.
    Ich wünsche dir auch ein schönes Fest

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marita, ein schönes Gedicht hast Du ausgesucht. Inseln der Stille waren schon immer für mich wichtig. Ich brauche sie das ganze Jahr. Dein Foto vom Morgenrot ist einfach traumhaft. Deinen Ton-in-Ton-Teller mag ich sehr und die Lenzrose könnte aus meinem Garten sein. Ich will gleich auch noch mal raus zum Fotografieren. Frohe Weihnachten Dir und Deinen Lieben Edith

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünsche dir auch noch eine schöne Zeit bis zum Fest...die Lenzrosen scheinen dieses Jahr überall schon zu blühen, aber blühende Rosen gibt es hier nicht mehr. Der Himmel ist ja sehr beeindruckend...wirklich, wie Feuer!
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Ja, dieses Jahr ist Weihnachten schon sehr ungewöhnlich. Ein tolles Foto.

    Ich wünsche dir schöne Feiertage und ein gesundes 2016.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ein tolles Bild vom Morgenrot. Aber die "Frühlingsbilder" im Dezember sind auch schön anzuschauen. Es ist schon ein ungewöhnlicher Monat.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Herrliche Bilder! Ich wünsche Dir Frohe Weihnachten!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marita,
    wunderschön, wie die Rosen blühen! Ich bin froh, dass der Winter heuer so mild ausfällt. Die Arbeit draußen fällt einem gleich viel leichter.
    Ich wünsche dir auch ein wunderschönes Fest,
    alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marita,
    wunderschön, wie die Rosen blühen! Ich bin froh, dass der Winter heuer so mild ausfällt. Die Arbeit draußen fällt einem gleich viel leichter.
    Ich wünsche dir auch ein wunderschönes Fest,
    alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Ja das Wetter ist schon sehr unweihnachtlich!
    Aber wir müssen halt nehmen was kommt :-)
    Ich wünsche dir ein zauberhaftes Weihnachtsfest
    und viele gemütliche Stunden mit deinen Lieben :-)
    Alles Gute von Urte

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marita,
    ein sehr schönes Abendhimmelfoto! Der Gedanke mit den Plätzchen backenden Engeln gefällt mir. Auch das wunderbare Weihnachtsgedicht hast du sehr gut ausgewählt. Und die blühenden Bodendeckerrosen sind ja der Hammer! Wir müssen wohl unser bisheriges Winterbild revidieren und uns auf wärmere Zeiten einstellen.
    Einen guten Rutsch ins Neue Jahr
    Kathinka

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit für einen netten Kommentar genommen hast!!!