Samstag, 13. Dezember 2014

Dezemberblüten

Bis auf zwei, drei Tage mit leichten Minusgraden in der Nacht zeigt sich der Dezember bislang richtig mild und so gibt es noch ein paar Rosen, die den Wintergarten mit einem netten Farbklecks beleben. Ansonsten siehts im Garten durch den Regen der letzten Tage, das heftige aber kurze Gewitter und stürmischen Wind nicht gerade einladend aus - verwehte, auseinanderfallende Gräser und noch verbliebene Deko in Schieflage geben das besondere Etwas :-(…….da würd sich ne Schicht Puderzuckerschnee schon ganz gut machen ;-))......aber Winterwonderland brauch ich jetzt wirklich noch nicht.

Meine Unermüdlichen sooo schön.....Sommerwind

Super Excelsa hat mehrere Blütenbüschel

ohhh, auch Geranium Max Frei mischt noch mit

und die morbide Bauernhortensie

Knöterich hält sich tapfer in der Waagerechten

Rhapsody in Blue

Sachsenperle hat sogar noch vier Blütenknospen geschoben.....ob die bis Weihnachten blühen???

Nehmt Platz und macht es Euch gemütlich....

Wann fängt Weihnachten an?
Wenn der Schwache dem Starken die Schwäche vergibt,
wenn der Starke die Kraft des Schwachen liebt,
wenn der Habewas mit dem Habenichts teilt.
Wenn der Laute bei dem Stummen verweilt und begreift,
was der Stumme ihm sagen will,
wenn das Leise laut wird und das Laute still,
wenn das Bedeutungsvolle bedeutungslos,
das scheinbar Unwichtige wichtig und groß,
wenn mitten im Dunkel ein winziges Licht
Geborgenheit, helles Leben verspricht,
und Du zögerst nicht,
sondern Du gehst, so wie du bist,
darauf zu, dann, ja dann fängt Weihnachten an!

- Rolf Krenzer -

Ich wünsche Euch einen behaglichen dritten Advent!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit für einen netten Kommentar genommen hast!!!