Donnerstag, 13. November 2014

In den Süden


Derzeit ist wieder ein großartiges Schauspiel ziehender Kraniche zu sehen - am letzten Wochenende konnten wir sie am Himmel beobachten und hatten zum Glück :-)) die Kamera griffbereit – eindrucksvolle Formationen zahlreicher Kraniche auf ihrem Weg in den Süden.


Die Kranichverbände bestehen teilweise aus beachtlichen Zügen von mehreren Hundert Vögeln, die für ihre Reise den schmalen Korridor über Teile NRWs und Hessen wählen.

 
Und eben dieser Flugweg des Großteils der europäischen Kraniche verläuft quer über das Ruhrgebiet. Die Tiere machen hierzulande aber kaum Rast, eine längere Pause legen sie am Dümmer in Niedersachsen nahe der NRWGrenze ein.



Beim Nabu in der Region kann man die Kranichzüge mit den genauen Beobachtungsumständen per Meldeformular mitteilen. Schaut mal beim NABU vorbei, da findet Ihr unter Presse das entsprechende Formular für Eure Eintragungen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit für einen netten Kommentar genommen hast!!!