Sonntag, 26. Oktober 2014

*Herbstleuchten*


Zum sechsten Mal in Folge fand das Herbstleuchten im Maxipark Hamm statt. Bei lauem Oktoberwetter durch den mit farbigen Lichtern verzauberten Park zu wandern ist schon ein einzigartiges Event. Mit Einbruch der Dunkelheit gibt es wunderbar in Szene gesetzte faszinierende Blickpunkte und geheimnisvolle Ecken zu entdecken.  

 



Licht

Ich schick dir ein Licht
von Herz zu Herz,
ein Freudestrahlen, 
ein Sternefunkeln,
ein Glühwürmchenblinken,
einen Morgensonnenstrahl,
ein Freudenfeuer,
ein helles Leuchten für deine Augen.


Eine gute Woche wünsch ich!!!

Samstag, 18. Oktober 2014

Farbenrausch

Im Oktober leuchten die Beete wunderschön herbstbunt, die Gehölze zeigen ihre schönsten Farben und viele Herbststauden und Gräser blühen und wollen eigentlich das Gartenjahr noch nicht verabschieden. Allerdings freue ich mich doch ein klein wenig auf die gartenfreie Zeit um Gartenbücher zu wälzen und im Net neue Ideen für die nächste Gartensaison zu sammeln. Fragt mich mal im nächsten Februar, meistens kann ich es dann gar nicht mehr abwarten mit der Buddelei wieder loszulegen. 
 
Im letzten Herbst kam ich im Gartencenter an Hamamelis Arnold Promise nicht vorbei, so verführerisch leuchtete sein Herbstkleid. Leider hat er das mittlerweile schon abgelegt.

Wilder Wein an der Pergola deckt im Laufe der Zeit 

  

die Beete und den Rasen unter sich zu

Touch of Class - das Bild ist von gestern – vergilbt als letzte Hosta 


Knöterich (Bistorta) ein wahrer Dauerblüher mit wunderbarer Herbstfärbung

Blütenreigen

Eupatorium Chocolate - ein toller Schmetterlingsmagnet hat gerade seinen Blütenhöhepunkt

Cornus kousa und

 andere Gehölze präsentieren ihre farbigen Blätter

Panaschiertes immer wieder schön

Nachdem die hohen Astern heute in die Biotonne gewandert sind, landet ein Abschiedssträußchen in der Vase

und das Ritterspornmädel übersteht mühelos den kalten Winter ;-)) 
Im Herbst bei kaltem Wetter
fallen vom Baum die Blätter Donnerwetter, im Frühjahr dann, sind sie wieder dran - Sieh mal an.

- Heinz Erhardt -